Frage von Unika, 164

Ich habe einen österreichischen Artikel im Internet gelesen und da steht, dass Putin sich auf einen Krieg vorbereitet, wie gefährlich ist die Lage?

http://www.krone.at/welt/putin-holt-die-familien-aller-diplomaten-heim-angst-vor...

Putin holt die Familien aller Diplomaten heim. Das nennt man "Vorbereitung auf einen großen Krieg". Ist es nun soweit gekommen?

Ehrlich gesagt mache ich jetzt mir Sorgen. Ich will keinen Krieg, warum können wir einfach nicht friedlich zusammen leben. Was will Putin erreichen? Will er Geld? Dann sollen wir halt alle Geld zusammenlegen und an Putin geben. Hauptsache kommt es nicht zu einem Krieg.

Der Krieg ist aller schlimmste was heute auf uns zu kommen kann.

Hat sich die NATO darauf vorbereitet? Meine Familie und ich wollen uns in Sicherheit fühlen.

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Politik, 90

Dass Putin durch allerlei Propagandaaktionen nicht nur das Ausland beeindrucken, sondern von der wirtschaftlichen und sonstigen Misere in Russland sein eigenes Volk durch Großmachtspielchen ablenken will, ist längst kein Geheimnis mehr!

Natürlich wollen manche Presseorgane durch "spektakuläre" Schlagzeilen auf sich aufmerksam machen. Sie erweisen den Medien insgesamt und ihrer Vertrauenswürdigkeit mit solchem Blödsinn einen Bärendienst!

Wer war doch gleich die Quelle: der russische Politologe Stanislaw Belkowski? Nun, der Mann muss leben, und da er als Putin-Kritiker bekannt ist, kann er nichts verdienen, wenn er dieser Rolle nicht treu bleibt. Kurz: er muss der westeuropäischen Presse schon etwas bieten, und was regt die saturierten Menschen in Europa mehr auf als die Angst vor einem Krieg!? Natürlich darf Belkowski deuten, was und wie er will - im demokratischen Europa herrscht Meinungsfreiheit. 2003 sah er das Ende Putins durch einen Putsch von Oligarchen voraus - nun, Putin regiert immer noch!  ;-)

Bevor man nur Schlagzeilen liest, rate ich, immer den Artikel komplett zu lesen. Und dann liest man im Artikel weiter unten: "Andere Beobachter sehen in Putins Erlass allerdings einen viel harmloseren Grund: Während in Russland im Krieg der Worte viel Kritik an der NATO, den USA und anderen westlichen Staaten geübt werde, studieren und arbeiten viele russische Staatsbürger gerade in jenen Ländern, die als die "Bösen" gescholten würden. Dass das gerade im Falle von Staatsdienerfamilien kein allzu gutes Bild abgibt, liege auf der Hand. Hier bestehe also Korrekturbedarf."

Also, glaubt nicht jeder Zeitungsente!  :-))

MfG

Arnold

Kommentar von atzef ,

Wobei dieser vermeintlich "viel harmlosere Grund" ein massiver Eingriff in die Grund-und Freiheitsrechte der betroffenen Diplomaten und ihrer Kinder darstellt und plastisch vor Augen führt, was für ein Erdogan dieser Kremlzwerg ist! :-)

Ich wäre mal neugierig auf den berechtigt empörten Aufschrei, würde die Bundesregierung so etwas von ihrem diplomatischen Korps verlangen...

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Ganz genau! Daher gibt es heute nur noch wenige Menschen, die Putin für einen "lupenreinen Demokraten" halten. :-))

Antwort
von kubamax, 78

Die Kronen ist noch mieser als die Bild.

Antwort
von imehl47, 93

Ach ja, wieder der böse Putin.....Dabei müßte sich die Nato selbst an die Nase fassen. Gerade jetzt, zur Feier der deutschen Einheit, wurde lang und breit dargelegt, wie Rußland dabei reingelegt worden ist.

Gorbatschow hatte ja der deutschen Wiedervereinigung nur unter der Bedingung zugestimmt, dass die Nato dort bleibt, wo sie 1989 war, keinen cm weiter Richtung Rußland. Baker hat es versprochen, man kann es noch in den Gesprächsprotokollen nachlesen.

Heute sagen die Amis, dass der Russe schön dumm/naiv war, das zu glauben, schließlich wurde es nicht mal in die Verträge aufgenommen.......

Seitdem rückt die Nato kontinuierlich gen Rußland vor. Inzwischen sind durch die Stationierung von Truppen in den baltischen Staaten die Russen von der Nato "umschlungen"...

Sieh dir auch mal die Militärausgaben der USA und die der Russen an. Seit Jahrzehnten wird uns eingeredet, dass der Russe vor der Tür steht......Irgendwer glaubt es auch immer..Die Rüstungsindustrie freuts.....

Kommentar von zetra ,

Wer die Wahrheit schreibt wird schnell zur Ziehlscheibe der Falken, da du aber eine gute Reputation hast, knurren sie nur, ansonsten wuerden sie dich mit ihr Schlagwort TROLL belegen.

Ein guter Beitrag.

Kommentar von imehl47 ,

Danke

Kommentar von zetra ,

Kopf hoch und weiter so.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community