Frage von chuckyBK, 69

ich habe einen nachbarn einen brief geschrieben der nicht sooo nett war?

sein Kind schreit und schreit den ganzen Tag und ich hab anonym bei ihm einen Brief eingeworfen und ihm geschrieben. das alle rund ums Haus genervt sind und das sie dafür sorgen soll das das Kind die Leute nicht mehr belästigt und auch angemerkt das ich wenn sich das nicht bessert ich das Jugendamt einschalten muss, Wir reden von einer 3 jährigen die schreit wie ein Säugling...jetzt verbreitet er geschickt die Meldung das dieser Brief bei der Polizei sei und diese demnächst Fingerabdrücke nehmen will um herauszufinden wer das war. Ich dachte das darf man nur bei einem Straftatbestand und den sehe ich hier nicht.....was mache ich jetzt. Die einzige etwas freche Bemerkung war "oder sie sind nicht in der Lage ein Kind großzuziehen".....kümmert sich die Polizei um so eine Bagatelle oder versucht er nur die Leute zu verunsichern und zu schauen wie sie reagieren (meint eine Freundin von mir)

Antwort
von windsbraut0307, 23

Nein, die Polizei kümmert sich um sowas ganz sicher nicht ,denn es liegt kein Straftatbestand vor. Dein Verhalten allerdings ist erbärmlich. Statt freundlich und höflich auf den Lärm anzusprechen, einen anonymen Brief zu schreiben, ist schon wirklich unterste Schublade. Die Eltern dieses Kindes sind sicher nicht minder genervt von dem Geschrei, vielleicht könnten sie Hilfe gebrauchen. Und sei ganz sicher, auch das Jugendamt kommt nicht, nur weil in der Nachbarschaft ein Schreikind wohnt

Antwort
von ErsterSchnee, 42

Solche Nachbarn wie dich braucht kein Mensch! Ich würde es mir wünschen, dass du deswegen richtig Ärger bekommst - aber ich fürchte, mit so einer Kindergartenkacke gibt die Polizei sich nicht ab.

Antwort
von GanMar, 12

Jemand droht anonym mit der Einschaltung des Jugendamtes. Verwerflich ist, daß er sich nicht nur hinter seiner Anonymität, sondern auch noch hinter "Allen im Haus" versteckt.

Allein diese Äußerung begründet den Anfangsverdacht einer Nötigung. Siehe dazu https://dejure.org/gesetze/StGB/240.html

Da wird die Staatsanwaltschaft schon ermitteln.

Antwort
von SoVain123, 47

Er wird denke ich nur Show machen, trotzdem finde ich, dass du es erstmal sachlich probieren solltest.
Danach kannst du ja immer noch persönlich werden.
Dein Ziel ist ja schließlich, dass das Kind aufhört zu schreien und nicht das der Vater sich angegriffen fühlt.

Antwort
von CAPTAlN, 36

Du hast recht, das ist keine Straftat, aber du solltest vielleicht darüber nachdenken, dass solches Verhalten nicht immer an den Eltern liegt

Antwort
von sozialtusi, 28

Kinderlärm ist hinzunehmen.

Wenn ihr den Eindruck habt, es geht etwas nicht mit rechten Dingen zu, redet persönlich mit den Leuten. Alles andere ist Kindergarten.

Antwort
von Liesche, 23

Für diesen Brief wird sich die Polizei kaum interessieren!

Antwort
von InternetJunge, 34

Die Polizei hat wichtigeres zu tun als zu gucken wer einen Brief verfasst hat. Keine Sorge

Kommentar von InternetJunge ,

Also zumindest bei so einem Brief.

Antwort
von 19emre07, 23

Du könntest deine machbarn alle fragen ob die das aich so wiedi finden, fals was passieren solte (mit der Polizei), solltest du was handfestest haben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten