Frage von MarinaMaria, 77

ich habe einen Freund 25 j. Ich liebe ihn weil er mich auf Händen trägt wenn wir zsm sind. Sobald ich eine Kleinigkeit falsch mache macht er schluss. WIESO?

Er ist so gut zu mir!! wir lachen viel streiten uns kaum und es wird auf Dauer auch immer schöner mit ihn. Aber sobald ich etwas falsch mache oder er eine kleine Notlüge herausfindet tickt er komplett aus! Er sagt er kann mir nicht vertrauen. Er macht Schluss und oft war es so dass er wieder kam und sich entschuldigte.

Das ist so seit ich ihn kenne und anfangs war es sehr schlimm für mich. Nun komm ich klar damit. meine Frage ist: wie lange kann ich damit umgehen ? lohnt es sich ?

Beispiel: Er und seine schwester verstehen sich nicht mehr. ich aber mit ihr schon... er sagt ich soll nicht mehr zu ihr. aber ich musste noch mal hin weil sie kein deutsch kann und jemand gekommen ist um ihre Baby katze zu verkaufen. Sie hat leider niemand anderes der das machen kann. So habe ich ihn es verschwiegen. Er hat mich aber angerufen als ich da war. Er hat es irgendwie bemerkt dass ich da war. Dann meinte er nur ich lüge ihn ständig an (weil solche Kleinigkeiten--> meiner Meinung nach.. öfters vorgekommen sind)

Nun es ist in unserer Beziehung schon viel heftigeres passiert. Aber das kann doch wohl nicht wahrsein dass er ständig übertreibt damit. Ich tue so viel für ihn und ich möchte nicht alles erzählen. Aber wenn er mich verliert hat er nicht mal mehr einen Dach über sein Kopf.

Er liebt mich und sagt es nicht nur sondern beweist es mir täglich. Ich verstehe nicht warum er dann tagelang auf sowas rum reitet. Ich bitte euch nur um eine Meinung! denkt ihr er liebt mich mehr als ich es tuhe (er hat auch oft um mich geweint) ? ist es ein Machtkampf (weil er auch dominant ist)? ist es nur abhängikeit / ausnutzerei (weil er mich braucht) ? oder ist das einfach nur sein karakter (Wassermann) ? oder unreife ? :)

vielen dank leute

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Seanna, 6

Ohne groß mit Diagnosen und Vorurteilen um mich zu werfen... Bei der Überschrift fühlte ich mich an einen Borderliner erinnert.

Himmelhochjauchzend und idealisierend und Himmel auf Erden und bei Kleinigkeiten sofort extrem abwertend, gleich Schluss machen... Dazu die Kontrollsucht und scheinbar auch Verlustangst..

Antwort
von JesterFun, 12

Wenn er das Prinzip hat, dass er nicht angelogen werden will ist das eben so. Da ist es - um es mal hart auszudrücken - total egal ob es "Notlügen" sind oder nicht. Auch ist es egal wie schwerwiegend diese sind.

Tatasache ist auch, dass du mal darüber nachdenken solltest wieso du das überhaupt tust. Er hat ja recht: Du vertraust ihm nicht. Sonst würdest du ihm die Wahrheit sagen. Auch mit seiner Schwester gibt es keinen Grund irgendwelche Storys zu erfinden oder nicht zu erzählen. Wenn du ihm vertraust, sagst du ihm einfach das es niemand anderen für deine Schwester gibt.

Nochmal: Er muss es nicht akzeptieren das du lügst. Wenn es dir mit ihm wichtig ist, dann lege diesen Schmarn ab. Das ist nicht nötig. Außerdem... Wenn es mit der Wahrheit läuft, dann steigt das Vertrauensniveau enorm und so frei hast du dich dann noch nie gefühlt.

Suche keine Ausreden. Wenn du lügst, dann sag ihm das du wegen dem oder diesem Angst hattest. Eben so wie es ist. Sag ihm das du versuchen willst es nicht mehr zu machen.

Wenn du dazu nicht bereit bist, dann ... musst du eben mit den Konsequenzen leben.

Zusätzlich muss man sagen, dass ich auch lernen musste die Lügerei nicht nur als Tatsache als Solches bei meinem Mädchen zu sehen sondern auch den emotionalen Faktor. Manchmal ist es Angst oder Unsicherheit die uns zum Lügen bringt. Wenn sie lügt und ich checke das, dann versuche ich heraus zu finden wieso das so war. Das verändert viel.

Aber wie gesagt: Er hat wohl starke Werte und ich bin eher froh das ich mal von einem Mann höre der seinen Prinzipien treu bleibt. Und das solltest du auch. Sag ihm das ruhig. Aber sag ihm auch, dass du daran arbeiten willst... falls du das willst.

Antwort
von rockylady, 23

halt mal bitte das Sternzeichen da raus ..das ist naiv. Abhängigkeit ist schon mal gut ...dass du so mit dir umspringen lässt, sollte dich mal zu der Frage anregen, ob DU diejenige bist, welche abhängig ist (von der Macht/Dominanz, welche er auf dich ausübt). 

Die Qualität einer Beziehung zeigt sich in schwierigen Zeiten, denn schön Wetter kann jeder. Und ein Partner, welcher für jeden Pups die Trennung vollzieht hat einfach einen Schaden. Er scheint mir ein labiler Charakter zu sein, welchen er mit seinem Getue von Macht und Dominanz eben kompensiert - und du springst herrlich darauf an. Im Grunde tut ihr euch also beide nichts.

Er will aber eben nicht auf dich verzichten, da er sonst ohne Alles da steht.

Liebe und der Wunsch nach Liebe werden oft verwechselt. 

Antwort
von Neens2110, 21

Ich glaube eher, dass das teils natürlich der Charakter ist aber auch vielleicht eine Psyche Sache. Kommt drauf an wie schlimm es ist. Eventuell mal mit ihm offen darüber reden und dann eine terim mit einen doc machen, nur um ihn (bzw. euch beide ;) damit er sich nicht allein fühlt ) mal durchzu checken. Ich glaube nicht das er einen Psyche Krankheit hat aber vielleicht eine Störung was vertrauen angeht... Vielleicht hilft das 👊🏽

Antwort
von Mich32ny, 7

Wenn du  seine  Schwester  besuchst,  dann mach es einfach.  Er mag kein Kontakt  zu ihr aber er kann es dir nicht  verbieten.   Du hättest ehrlich zu ihm sein können.  Und wenn er immer  wieder  Schluß  macht  und wieder  kommt,  und du ihm verzeihst,  dann lässt du es ja auch  mit dir machen. Rede mit ihm .  Und findet  ein Kompromiss.  

Antwort
von tuedelbuex, 14

Naja....ganz offensichtlich ist der junge Mann noch ziemlich unreif.....und zudem ein ziemlich unbeherrschter und herrschsüchtiger Charakter. Mach ihm klar, dass Du nicht gewillt bist, auf Dauer so zu leben und dass Du nicht gewillt bist, Dich von ihm bevormunden zu lassen....denn auch die "größte Liebe" ist es nicht wert, sich ihretwegen kaputt machen zu lassen....(darüber bitte mal nachdenken!)

Antwort
von profile1, 29

Ich denke schon dass er dich liebt und dass sein Charakter einfach so ist. Ich würde mit ihm darüber reden weil auf Dauer kann sowas sehr nerven und andauernd Schluss zu machen ist schon hart wenn dann richtig

Antwort
von MrRomanticGuy, 24

Was genau verstehst Du unter "falsch machen" und kleine Notlügen. Lügen in einer Beziehung gehen gar nicht und unter "falsch machen" verstehe ich einen Seitensprung. ^^

Antwort
von DerOnkelJ, 16

Das hat mit dem Sternzeichen absolut gar nix zu tun. Der Kerl hat einfach einen an der Waffel oder eine psychische Erkrankung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten