Frage von manfred20, 60

ich habe einen dsl vertrag der bald ausläuft, nun möchte ich nicht 10 € mehr bezahlen, nur weil der vertrag ins 3. gibt es alternativen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kathyli88, 41

Ja, 1&1

Kommentar von leckelleis ,

Nice try Marcel D'avis

Kommentar von manfred20 ,

dann muß ich aber den anbieter wechseln

Kommentar von Kathyli88 ,

Jup, anbieterwechsel ist heutzutage notwendig um immer wieder die günstigsten konditionen zu erhalten. Den neukundenrabatte sind zumindest derzeit höher und wichtiger, als die erhaltung von bestandskunden. Und 1&1 ist derzeit einfach der günstigste und ein tablet gibts noch dazu, deshalb hab ich dir den genannt (bin auch dabei und deren kundenservice ist auch sehr gut, was vor etwa 10 jahren ziemlich schlecht war als ich schonmal diesen anbieter hatte, hat sich aber mittlerweile zum positiven geändert) 

Wer marcel davis ist weiß ich nicht, ich geh jetzt aber einfach mal davon aus, ein inhaber von 1&1. ich glaube kaum dass die eine eigenwerbung auf gf net nötig haben lol

Antwort
von berlina76, 36

3 monate vor vertragsende kündigen und was neues suchen.

Wenn du keine 3 Monate mehr hast Vertragspartner anrufen, vieleicht gibt es intern was besseres und du kannst intern noch wechseln.

Antwort
von PinguinPingi007, 18

3 Monate vorher kündigen.

Dann kannst du bei einem neuen Anbieter deiner Wahl einen neuen DSL-Vertrag machen. Ich empfehle mind. 16k.

Da du auch fragst, welcher Anbieter am günstigsten ist: Vodafone ist vom Preis/Leistungsverhältnis am günstigsten.

Bei 1&1 hast du dauernd Internetabbrüche oder nicht die erwartete Geschwindigkeit.

Kommentar von manfred20 ,

bin doch gerade bei vodafone, dahin kann ich nicht wechseln als

bestandskunde.

Antwort
von Tastaturid, 36

Huhu habe die Frage nicht richtig verstanden aber denke, dass du jetzt damit meinst dass du deinen Vertrag kündigen möchtest... Mindestens 3monate vorher muss die Kündigung an den entsprechenden Vertragspartner eingegangen sein..
Sollte das nicht der Fall sein dann läuft der Vertrag nicht einfach aus sondern wird automatisch verlängert.. Dass heißt der Vertrag ist weiterhin rechtskräftig und du musst dann sofort eine Kündigung weg schicken dass du zum nächst möglichen Termin kündigen möchtest.. Das kann ein jahr oder 2 oder wie auch immer dauern.. Bis der Vertrag nicht mehr rechtskräftig ist..l

Hoffe ich konnte helfen und habe deine Frage richtig gedeutet.. lg

Kommentar von Kathyli88 ,

Er meint damit, dass sein vertag 10€ teurer wird, weil die ersten zwei jahre bald rum sind und der vertrag nun ins 3.jahr gehen wird. In der regel wird der vertrag dann teurer. Je nach anbieter anstatt 19,99€ 29,99€ oder mehr. 

Zum fragesteller: kuck dir einfach die kondotionen bei 1&1 an, wechsle lieber deinen anbieter, ist eine sache von 5 minuten, kann ich dir nur wärmstens ans herz legen alle 2 jahre den anbieter zu wechseln

Kommentar von Tastaturid ,

Das schraubte ist einen Vertrag sofort zu kündigen sobald er rechtskräftig ist also wenn du einen Vertrag unterschrieben hast kannst du 5min später eine Kündigung schreiben zum nächst möglichen Termin und deinen Anbieter wechseln

Kommentar von Kathyli88 ,

Ja, oder er macht einfach online mal schnell einen anbieterwechsel und klickt bei dem punkt darauf dass der bestehende vertrag noch nicht gekündigt wurde...dann macht das nämlich der neue anbieter automatisch für einen selbst...mit einhaltung der kündigungsfristen versteht sich, ist der zeitpunkt schon drüber, geht das natürlich nicht mehr

Kommentar von Tastaturid ,

*schlauste

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten