Frage von DProgrammingR, 62

Ich habe einen Code mit einem Array geschrieben, komme jedoch nicht mehr weiter aufgrund eines Fehlers, wie könnte ich diesen beheben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PROGRAM4FUN, 20

Versuch mal sowas wie:

public class Mitarbeiter {

private String name;
private String vorname;
private int gehalt;

public Mitarbeiter(String name, String vorname, int gehalt) {
this.gehalt = gehalt;
this.vorname = vorname;
this.name = name;
}

public void dataout(){
System.out.println("Name: " + name);
System.out.println("Vorname: " + vorname);
System.out.println("Gehalt: " + gehalt + " CHF");
System.out.println("------------------------------");
}

}
public class BspMitarbeiter {


public BspMitarbeiter() {

}

public static void main(String[] args){
Mitarbeiter[] personallist = new Mitarbeiter[4];

personallist[0] = new Mitarbeiter("Rittmayer", "Dennis", 60);
personallist[1] = new Mitarbeiter("Rittmayer", "Fabian", 800);
personallist[2] = new Mitarbeiter("Rittmayer", "David", 4000);
personallist[3] = new Mitarbeiter("Plouda", "Anasatsia", 4500);

for(int i=0; i< personallist.length; i++){
personallist[i].dataout();
}

}
}

Somit hast Du eine Klasse, die die Mitarbeiter beschreibt und in BspMitarbeiter legst Du eine neue Liste an Mitarbeitern an und weist jedem seine Attribute zu. Die Liste aller Mitarbeiter hat nichts in der Klasse Mitarbeiter zu suchen.

Kommentar von DProgrammingR ,

Stimmmt so geht es auch, danke für die Antwort.^^

Antwort
von geri3d, 43

Vor der Methodendeklaration fehlt ein Rückgabetyp, das kann int,string oder auch void sein.

Kommentar von DProgrammingR ,

Danke für die schnelle Antwort, leider verstehe ich nicht wie man einen Rückgabetyp einbaut.

Kommentar von DontHaveAName ,

Das Problem ist denke ich das du personalListe wie einen Konstruktor der Klasse verwendest...

Allerdings muss dieser Name dann entsprechend der Name der Klasse sein..


Edit: Wenn es also nur eine Methode der KLasse sein soll, fehlt der Datentyp, wie geri3d es sagte.

Ansonsten benenne die 'Methode' um und zwar in Mitarbeiter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community