Ich habe einen Bergkristall und habe gehört er wehrt angeblich Handy strahlen ab stimmt das?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Naja... ich hatte ein seltsames Erlebnis mit einem Edelstein. Seither hab ich Respekt vor der Wirkung diverser Steine. 

Du musst aber Deinen Stein auch pflegen, d.h. nach einer gewissen Zeit reinigen, entladen und neu aufladen. Da findest Du bestimmt genaue Anweisungen im net.

Angeblich ist es ja so, dass der Stein - wenn er genug böse Strahlen aufgenommen hat - sie wieder abgibt. Und DAS wäre schlecht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

probier' es aus: versuche mal, in seiner Nähe mit dem Handy zu telefonieren. Wenn dieses wegen "kein Netz" nicht funktioniert, und das Netz sofort wieder "da" ist wenn du den Kristall entfernst, dann ist da was dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RoentgenXRay
13.03.2016, 09:48

Wofür das Apostroph hinter "probier" ?

0
Kommentar von CrEdo85
13.03.2016, 10:06

Das Apostroph ist völlig zurecht: "probiere" oder eben "probier' "

2

Hallo! Wissenschaftlich belegt ist das nicht, beruhigt mich aber. Ich habe mehr als 100 Bergkristalle, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wehre dich gegen solche Behauptungen denn das ist Fake

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt man in der Physik nicht abwehren, sondern abschirmen.

Habe keinen zur Hand. Wenn er Handystrahlen abschirmt, gäbe es keinen Empfang. Wenn es Empfang gibt, wird da nichts abgeschirmt.

Kurzum: wahrscheinlich esotherischer Unsinn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wickel Dein Handy in Alufolie, dann ist Ruhe !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?