Frage von DoubleKingzz, 32

Ich habe einen 25er schein und meine Roller Papiere sind auf 45 kann ich mit diesen Zettel ganz normal fahren oder muss ich sie ändern lassen ?

Expertenantwort
von RuedigerKaarst, Community-Experte für Roller, 19

Hallo,

erkennen kann man auf dem Smartphone nicht viel, da das Bild recht klein und dann noch quer ist.

So wie es aussieht, ist das nur eine Bescheinigung über die Leistungsänderung aber kein Gutachten.

Du wirst wohl beim Hersteller neue Papiere  bestellen müssen, oder beim Straßenverkehrsamt die Änderung in die Papiere eintragen lassen, falls man überhaupt etwas ändern kann.

Wenn Du neue Papiere beim Hersteller bestellen musst, dann wäre der Nachweis witzlos, denn man muss die Papiere beim Hersteller abgeben und erhält gegen Bezahlung neue.

Was ist das für ein Roller und was hat die Änderung inklusive Material gekostet?

Wenn Du Antworten möchtest, solltest Du vernünftige Themen verwenden.

Sonst wird Deine Frage schnell übersehen.

Antwort
von migebuff, 7

Zum Ablauf der Drosselung:

Fahrzeug wird gedrosselt, beim Sachverständigen (hier KÜS) vorgeführt, dieser bestätigt die Drosselung und erstellt ein Gutachten zur Erlangung der Betriebserlaubnis. Darin sind alle Daten für die neue BE erhalten. Mit dem Schrieb gehts zur Zulasungsstelle, die macht entweder einen "Betriebserlaubnis erteilt"-Stempel drauf oder übernimmt die Daten in eine neue Betriebserlaubnis.

Zu deinem Zettel:

Das ist weder das Gutachten noch ist dort ein Stempel der Zulassungsstelle vorhanden. Der Zettel besagt lediglich, dass irgendein Umbau abgenommen und das dazugehörige Gutachten erstellt wurde. Du besitzt nur die Rechnung, die im Grunde uninteressant ist.

Gegen den Verkäufer kannst du nichts machen, da du keinen Nachweis hast, dass du nicht alle Papiere erhalten hast. Die KÜS wird vermutlich keine Zweitschrift des Gutachtens ausstellen, da es vom Vorbesitzer in Auftrag gegeben wurde. Der Hersteller hat mit der nachträglichen Drosselung nichts zu tun und kann dir nur eine Zweitschrift für 45 km/h ausstellen.

Kann durchaus sein, dass du ganz von vorn anfangen musst - Kauf einer Drossel mit Gutachten, Abnahme usw.

Antwort
von wildpark3, 9

Leider ist das Foto nicht komplett , da fehlt mM nach das Gutachten das die Drosseln beschreibt. Stehen die evtl in der Betriebsanleitung?

Davon ab , fährt die Karre mehr wie die 25, ist das Ding eh durch..

Antwort
von abssba1, 22

Ich glaube, du müsstest den Zettel einfach nur mitnehmen. 

Kommentar von migebuff ,

"Ich glaube" ist bei rechtlichen Fragen immer optimal, da kann nichts schiefgehen.

Antwort
von Matte0007, 16

Du hast nen Führerschein für 25kmh oder wie?.. dann darfst du das Geschoss mit dem 45kmh garnicht fahren.

Kommentar von DoubleKingzz ,

Ich weiß aber ich habe ja dann diesen Änderungs schreib dabei 

Kommentar von Matte0007 ,

Wenn du einen Führerschein für 25kmh hast, darfst du nichts fahren, was bauartbedingt schneller fahren könnte. DU darfst  nicht schneller.

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Deshalb wurde das Fahrzeug ja gedrosselt.

Kommentar von Matte0007 ,

Der Zettel bescheinigt die Drosselung auf 25kmh? Dann darfst du damit selbstverständlich fahren. Den Schein solltest du dann auch immer bei dir führen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community