Ich habe einem Jungen aus meiner Klasse Fotos in Unterwäsche geschickt. Ein paar andere haben das erfahren und beleidigen mich jetzt sehr böse Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Okay, was passiert ist, ist passiert. Sei versichert, dass Du nicht die Einzige bist, die so etwas macht und vielleicht auch noch einige Deiner Klassenkameraden nachziehen werden - später. Grundsätzlich fürs nächste Mal: Wenn jemand von Dir grenzwertige Bilder haben will, besonders jemand, den Du noch nicht gut (genug) kennst, schicke sie NIEMALS elektronisch. Wenn es wirklich sein muss (lass Dir zuerst seine zeigen ;-)), drucke eines aus und zeige es ihm. Meist wird es aber nicht wirklich sein müssen! Mit elektronisch verbreiteten Bildern kann man immer Schmu treiben, man kann sie weiterverschicken, fies kommentieren, bearbeiten...

Jetzt kann man an den Bildern nichts mehr ändern, aber noch den Rest der Situation angehen. Ich würde es an Deiner Stelle Deinen Eltern erzählen, falls Du zu ihnen ein Vertrauensverhältnis hast (nicht, wenn Du Angst haben musst, dass sie auch beleidigend werden...). Sie können Dich stärken und Dir etwas über Sicherheit in sozialen Medien beibringen. Als nächstes würde ich überlegen, ob Du in dieser Klasse bleiben willst und Strategien findest, mit dem Thema umzugehen, ohne Dich zu verkrampfen oder die Schule wechseln möchtest. Lass Dir mit der Entscheidung Zeit und diskutiere sie mit Deinen Eltern. Wenn der Druck der Klassenkameraden so hoch bleibt, kann ein Schulwechsel sinnvoll sein. Überlege Dir, wie Du mit der Situation umgehen möchtest. Vielleicht können Deine Eltern einen Termin mit einer Lehrerin Deines Vertrauens vereinbaren, bei dem Du anwesend bist und ihr gemeinsam über Strategien nachdenkt. Eine Möglichkeit wäre, alles zu ignorieren. Eine andere, offen dazu zu stehen und irgendetwas zurück zu blaffen. Das H****-Thema würde ich nicht anschneiden! Gehe darauf einfach nicht ein. Sage aber vielleicht mal, dass die Schuld nicht nur bei Dir liegt, da er ja nach den Fotos gefragt hatte - das wird gern übersehen. Wenn Du eine H*** bist, was ist er dann? Ist die Frage nicht mindestens so verwerflich wie die Reaktion darauf? Warum wird das nicht diskutiert? Man kann auch einfach mal sagen, dass man Fotos in Unterwäsche geschickt hat - Fotos, auf denen man nicht mehr sieht als wenn man im öffentlichen Schwimmbad einen Badeanzug trägt? Baden Deine Freunde alle vermummt? Oder tragen sie im Sommer keinen Bikini? Darauf kann man auch mal hinweisen.

Überlege Dir, ob Du mal eine Therapie machen möchtest, um das schlimme Ereignis Deiner Kindheit und Deine Selbstzweifel zu verarbeiten. Es geht nie nur ums objektive "Schönsein", sondern normalerweise immer auch ums Auftreten - wer sich schön fühlt, sieht für andere schöner aus als jemand, der sich hässlich fühlt, daher verkrampft, Angst hat, gestresst ist - diese Gefühle sieht man im Gesicht und das macht einen auch "hässlich". Jemand, der begeistert und fröhlich ist, sieht oft viel schöner aus und jemand, der sehr von sich überzeugt ist kann sogar andere überzeugen, ihn schön zu finden, obwohl er das objektiv gesehen gar nicht ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeYvo
27.10.2015, 14:50

Danke, das war wirklich sehr nett. Ich versuch einfach mal alles, weil die Schule wechseln möchte ich ungern, weil ich schon eins zwei Leute habe, die mir sehr wichtig sind, ich versuche mich ab jetzt eher an die zu halten. Hoffentlich wird das was. :)

0

Hallo LeYvo,

also erstmal danke für die Offenheit mit der Du dich hier offenbarst.

Vorab möchte ich dich bitten absofort keine anzüglichenFotos von dir an irgendeinen Schickst. Wenn ein Junge dich nur mag, wenn Du ihm solche Fotos schickst, ist er mit Verlaub gesagt, ein riesen Arschl... und hat sicher keine aufrichtigen Absichten.
Aber ich glaube, dass hast Du mittlweile selbst erkannt.

Ich würde mit solchen Themen offensiv Umgehen. Also, wenn deine Phantasie mit dir durchgegangen ist, dann sag offen und ehrlich das es nicht der Wahrheit entspricht. Es wird dadurch erstmal nicht sofort besser aber Du schaffst so die Lügen aus der Welt.

Des weiterem forderst Du den Jungen auf die Fotos von dir sofort zu Löschen (wie alt ist er? wäre durchaus interssant, ist er bereits 14 wären die Fotos ein grpßes Problem für ihn), sollte er der Aufforderung nicht nachkommen solltest DU den druck erhöhen und dich deine Mutter (ich hoffe das es möglich ist) Anvertrauen. Des weiterem den Kontakt zu ihm sofort abbrechen!

Ich hoffe das die nächste Zeit nicht zu Schlimm für dich wird und das Du daran Wächst.... Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeYvo
27.10.2015, 14:43

er ist ledier erst 13...er hat es auch schon gelöscht, ob das stimmt, bezweifle ich...aber ich rede mit jemanden darüber. Danke

1

Vorher mal nachdenken, bevor man so Quatsch macht.

Ich würde dir raten, nimm das ganze eher cool, versuch drüber zu stehen. Doofe Kommentare kannst abblocken, in dem du rausgibst "neidisch??" oder ähnlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ...ich und allgemein ist man ja nicht in der lage dein aussehen zu beurteilen und zu sagen ob du hünbsch  bist oder nicht...das ist geschmackssache und ich finde egtl total egal...

gib ein fikk auf solche menschen...sie sind oberflächlich, dumm, blind..

trau am besten nicht mehr so vielen und ..naja wenns dir nicht scheißßß egal sein sollte was sie sagen..dann tu so als wäre es dir egal...das langweilt sie
hoffe du kannst damit was anfangen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

OK, das Kind ist in den Brunnen gefallen. Egal stehe drüber.Du bist in der Schule um zu lernen und nicht um Freunde zu haben. Such dir deine Freunde im privaten. Später siehst du eh keinen mehr wieder. Kopf hoch und hör dir den Ärztesong "Lasse reden" an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war die Beste Antwort ever! XD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?