Frage von Cheyenne9494, 55

Ich habe eine Zyste im Gehirn und habe Angst dass die Zyste Krankheiten verursachen könnte?

Mein Arzt meinte die Zyste an der Zirbeldrüse hat keinen Krankheitwert, muss aber beobachtet werden, da sie sonst den Fluss von Hirnwasser einschränken könnte.

Meint ihr die Zyste kann irgendwelche Nerven zerstören?

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Angst & Gesundheit, 24

Hallo Cheyenne9494,

zunächst möchte ich Dir mein Mitgefühl ausdrücken; Du hast sicherlich erstmal einen ziemlichen Schock aufgrund dieser Diagnose gekriegt.

Aber viel mehr als der Arzt, kann Dir hier leider auch keiner sagen. Was ich Dir jedoch empfehlen kann, ist die Einholung einer zweiten Diagnose.

Eine Zyste kann zwar, je nach Lage, nicht unbedingt Schaden verursachen, aber gerade bei dem Organ Gehirn würde ich lieber auf Nummer Sicher gehen und einen zweiten Arzt aufsuchen. Nichts gegen den Arzt, aber auch Ärzte sind nur Menschen und können sich irren.

Alles Liebe und Gute für Dich

Buddhishi

Antwort
von Rikkin, 14

Eine Zyste an der zirbeldrüse ist erst mal nichts gefährliches. Da sie bei dir in Beobachtung steht brauchst du dir keine sorgen machen. Drückt sie gegen nerven kann es sein das du Kopfschmerzen bekommst, hormonschwankungen, Schlafstörungen oder dir etwas schwindelig wird. Sollte sie zu groß werden kann man sie auch entfernen lassen, aber das entscheidet der behandelnde Arzt.  Üblicherweise wird mit Medikamenten therapiert bevor operativ eingegriffen wird.

aber wie gesagt, brauchst du keine angst haben

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 15

Solche und andere Fragen über diese Zyste im Kopf solltest Du grundsätzlich an Deinen Arzt stellen und nicht an irgendwelche wildfremden Leute im Internet, von denen Du keinerlei Ahnung darüber hast, ob sie sich in diesem Gebiet überhaupt auskennen.

Was machst Du, wenn Dir hier jetzt jemand schreibt ... "Ja, da können Nerven zerstört werden!" und jemand anderer schreibt Dir "Nein, da passiert nichts!" ??? Dann bist Du nur total verunsichert und machst Dir nur um so mehr Sorgen.

Daher kann ich Dir nur dazu raten, solche speziellen Gesundheitsfragen immer an den Arzt direkt zu stellen. Er kennt Dich, hat Dich untersucht und hält Untersuchungsbefunde in den Händen. Nur er kann Dir also sagen, welche Folgen diese Zyste hat und was in der Zukunft beachtet werden muss.

Ich wünsche Dir aber natürlich trotzdem alles Gute und drücke die Daumen, dass diese Zyste keinerlei Auswirkungen auf Deine Gesundheit hat.

Antwort
von user8787, 28

Dein Arzt sagte bereits das man die Zyste beobachten wird. 

Er weiß es nicht....keiner kann das wissen, deshalb wird beobachtet. 

Antwort
von ClashHelfer, 21

Die Zyste kann keine Nerven zerstören und ist komplett harmlos, wenn sie nicht gerade blöd liegt.

Deine Zyste kann höchstens - wie der Arzt sagte dein Hirnwasser einschränken und somit den Hirndruck erhöhen, man könnte an sich über eine OP nachdenken.

Nerven wird sie nicht zerstören.

Antwort
von Glueckskeks01, 30

Das sollen WIR wissen? Da solltest du dich mit einem Fachmann drüber unterhalten. Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten