Ich habe eine Zerrung auf der anderen Seite vom Oberschenkel ( hinten ) was soll man am besten dagegen machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Aktiver! Du solltest zunächst Deine Fragen so stellen, dass Experten etwas damit anfangen können. Diese überspringen nämlich Fragen, die so unvollständig sind, dass eine gute und seriöse Antwort unmöglich ist. Viele Informationen fehlen. Alter, ob Du Sport gemacht hast, wo genau das Problem ist.

Besorge Dir sogenannte Pferdesalbe ( Pferdebalsam) . Bekommst Du in der Apotheke oder billiger aber gleichwertig in der Drogerie. Wirkt oft schnell und effektiv. Auch Voltaren ist gut. Wird es nicht schnell besser zum Arzt.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gerade bei Muskelverletzungen wie Muskelzerrungen sollte jeder Sportler die sogenannte „PECH-Regel“ kennen:

P wie Pause:
Zur Schonung des Muskels ist eine sofortige Ruhigstellung zu empfehlen.

E wie Eis:

Zur Kühlung der betroffenen Stelle Eis verwenden, wobei das Eis nicht
direkt auf die Haut aufgelegt werden sollte. Der direkte Kontakt könnte
zusätzlich Erfrierungen verursachen. Am besten ein Tuch um die Eiswürfel
wickeln oder einen nassen Waschlappen verwenden.

C wie Compression:
Ein elastischer Verband hilft, eine Schwellung zu verhindern.

H wie Hochlagern:

Wenn das verletzte Körperteil hoch positioniert wird, wird dort die
Blutzufuhr verringert. Auf diese Weise kann die Flüssigkeit, die durch
die Muskelzerrung ins Gewebe gelangt ist, besser abtransportiert werden.
Dies ist eine weitere Maßnahme, um die Schwellung zu vermindern.

Zur weiteren Behandlung werden auch kühlende Schmerzgels oder auch Schmerzcremes wie zum Beispiel Arnika-Cremes angewendet. Sollten sich die Beschwerden nicht bessern, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

quelle http://www.ratgeber-muskeln-gelenke-knochen.de/sportverletzungen/sportverletzungen/zerrung/

und ich würde pferdesalbe drauf schmieren ´kostet nicht viel hilft aber viel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung