Frage von Lola540, 214

Ich habe eine weibliche Katze die ihre Regel hatt.Auf welcher seite bzw. wo kann ich einen Kater zur Paarung finden ?

Ich habe eine Katze die ihre regel hat und daher auch babys will,wir hätten auch gerne Babykatzen und würden uns gut um sie kümmern ,wissen aber nicht wo man nach einem Kater suchen soll. Kennt ihr vielleicht eine seite wo man Katzen **Verkuppeln ** kann damit sie sich paaren.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze & Katzen, 120

regel? wenn sie blutet dann bitet erstmal zum tierarzt und sie durchchecken lassen. katzen haben eigentlich keine regelblutung, wenn sie blutet kann das heißen dass irgendwas gewaltig nicht stimmt.


ist die katze über ein jahr alt? katzen sollten, genau wie menschen, erstmal selbst erwachsen werden dürfen bevor sie sich um babies kümmern müssen. das heißt bei katzen 12 monate


wichtig wären noch die tests auf fiv (aids) und felv(leukose) von katze und kater. beide krankheiten sieht man ner katze nicht an, sie übertragen sich beim decken und sind tödlich.

außerdem sollte der kater nach augenschein gesund, entwurmt und geimpft sein


"gut um babykatzen kümmern" kan handaufzucht bedeuten. 2 monate lang alle 2 stunden fläschchen geben. nachts, vormittags.. könnt ihr das im falle des falles leisten?


ein katzenkind muss zweifach geimpft und entwurmt werden. und ernährt bis zur 12. woche. das kostet pro kitten wzischen 100 und 150 euro. bei einem großen wurf kommen da über tausend euro zusammen. habt ihr das nötige kleingeld?


die kleinen sollten erst nach der zweiten impfung und nach der 12. lebenswoche vermittelt werden. nur zu zweit oder zu einer vorhandene katze, niemals in einzelhaltung.

bevor du fragst: behalten ist nur selten möglich. die bindung zwischen mama und kindern schlägt mit deren geschlechtsreife oft ins gegenteil um und die können sich nicht mehr leiden. krieg im wohnzimmer bis entweder mama oder die kinder vermittelt sind


ne seite wo vermehrer ihre kater anbieten gibst zum glück nicht. das wäre ein herber nackenschlag für den tierschutz. da wirst du altmodisch suchen müssen

Kommentar von Lola540 ,

Danke schon mal für die antwort,ist hilfreich  im gegenteil zu den aderen :)

Meine Katze hat alles was sie dazu braucht (Impfungen usw...).

Sie ist auch alt genug umd babys zu bekommen  (20 Monate ungefähr).

Das mit dem kümmern nach der Geburt ist auch kein Problem,wir haben das schon mehrmals gemacht,nur war es so das wir davor wo anders gelebt haben (Tschechien) und da katzen vom nachbar rumgelaufen sind.

Kommentar von palusa ,

Danke schon mal für die antwort,ist hilfreich  im gegenteil zu den aderen :)

naja ich halte genausowenig davon wie viele andere :/ dazu bin ich zu sehr tierschützerin

aber wenn ich dir zulese glaube ich dass du nicht umzustimmen bist. und dann ist ne kurze anweisung was zu tun ist das sinnvollste. wenn schon dann richtig.

Kommentar von Lola540 ,

Und noch was,sie blutet nicht oder so man merkt einfach dass sie die nähe eines Katers sucht,weil sie die ganze zeit mäkert (rummiaut),mir hinter her geht und sozusagen verrückt spielt

Kommentar von Tragosso ,

Weil sie 'rollig' ist und das ist kein gewollter Zustand.

Kommentar von Bitterkraut ,

Warum redet du dann wie ein Kleinkind von Regel und Babies wollen?

Laßt das arme Tier endlich kastrieren. Katzen leiden unter der Rolligkeit.

Kommentar von polarbaer64 ,
Antwort
von Margotier, 65

Deine Katze hat weder ihre Regel noch will sie Babys.

Das ist eine Vermenschlichung, die man schon als grausam bezeichnen muss.

Falls Du Babys möchtest, suche Dir einen geeigneten Partner und krieg welche.

Wenn es Katzenbabys sein müssen, wende Dich an eine Katzenhilfe und melde Dich als Pflegestelle, vielleicht bekommst Du eine trächtige Katze zur Pflege bis die Kleinen vermittlungsreif sind. Sicherlich kannst Du davon auch zwei behalten da das Vermitteln von kleinen Katzen angesichts der existierenden Katzenschwemme extrem schwierig ist.

Aus eigener Erfahrung die Warnung: Deine eigenen Babys bleiben gefühlt nicht länger Baby als Katzenbabys. Mir kommt es manchmal vor, als sein ich kürzlich noch schwanger gewesen  - und nun gehen die "Babys" aufs Gymnasium bzw die Grundschule. Bei Katzenbabys ist diese Zeitspanne noch viel kürzer

Antwort
von melinaschneid, 88

Katzen haben nicht ihre Regel sondern sind rollig. Und sie wollen sich auch nicht bewusst paaren sondern das ist hormonell gesteuert. Katzen denken nicht wie Menschen.

Wie alt ist die Katze den? Und wieso ist sie noch nicht kastriert? Man kastriert für gewöhnlich schon vor der ersten Rolligkeit.

Es gibt genug katzen im tierheim und daher keinen einzigen Grund neue katzen zu produzieren.

Kommentar von Lola540 ,

ok danke wusste den begriff nicht ganz :)

Sie ist 20 monate alt un wir hatten bis jetzt keinen wunsch sozusagen sien zu kastrieren

Kommentar von melinaschneid ,

Also quält sich eure katze seid 1 Jahr mit ihrer Rolligkeit rum? ihr wisst das ungedecktes rollen zu Gebärmutter vereiterung und Krebs führen kann? Wenn die arme katze Pech hat ist eines von beidem schon der Fall. Ihr solltet das Tier schnellstens kastrieren lassen.

Antwort
von blackforestlady, 97

Wenn sie keinen Stammbaum hat, dann wirst Du keinen finden, der seinen Kater zur Verfügung stellt. Aber mal ehrlich hat die Welt nicht schon genügend Katzen, die keiner braucht und in den Heime gesteckt werden. Katzen Halter müssten wie Hunde Halte Steuern bezahlen, dann hätte man mehr Kontrollen über illegale Katzen Züchtungen.

Antwort
von XLeseratteX, 122

Katzen wollen keine Babys! Für Katzen ist es absolut nicht schön. Die haben keinen "Kinderwunsch".

Damit würdest Du nur privat Tiere vermehren und somit mehr elend als gutes vollbringen.

Der Katze tust Du damit keinen gefallen. Lass die kastrieren. Das ist am besten für sie. So entstehen keine gesundheitlichen Probleme und sie quält sich nicht mit einer Schwangerschaft.

Tiere machen das nur aus einem natürlichen Instinkt heraus. Der Mensch ist so ziemlich das einzige Lebewesen das einen Kinderwunsch hat.

Und der Geschlechtsverkehr unter Katzen ist auch schmerzhaft.

Antwort
von Tragosso, 95

Die Katze 'will' sicher keine Babys, die wollt ihr. Gibt es nicht schon genug Katzen in Tierheimen und auf den Straßen? Mal ganz davon abgesehen, dass ihr ja nichtmal spezielle Rassen züchten wollt, mit Papieren. Sondern einfach bloß mal Katzenbabys haben wollt.

Katzen haben Schmerzen während der Paarung. Lasst das Tier kastrieren, das ist für alle Beteiligten das beste.

Kommentar von Tragosso ,

Und glaub mir, das Ganze ist weit mehr Arbeit als ihr vielleicht denkt. Wir hatten vor einigen Jahren die trächtige Nachbarskatze bei uns aufgenommen, nachdem die Nachbarn einfach umgezogen sind und die Katze dagelassen haben. Es kamen direkt mal 7 Kätzchen auf einmal..Es gab z.B das Problem, dass das Muttertier nicht genug Milch für alle hatte. Wir mussten mehrmals zum Tierarzt, weil sie zu geschwächt war. Später kamen die ganzen Kosten für das impfen und enflohen/entwurmen zusammen..Inklusive späterer Kastration der Mutter.

Antwort
von Calim8, 60

Katzen kriegen keine Regel. Wenn sie blutet ist irgendwas nicht in Ordnung. Dann sofort zum TA mit ihr. Bitte lasse sie kastrieren, denn sonst wird sie 2-3-mal im Jahr rollig. Das ist für das Tier eine Qual. Katzen haben auch keinen Spaß am Sex. Der bereitet ihnen nämlich starke Schmerzen, da der Penis der Katers "Widerhaken" hat. Babys bekommen in dem Sinne kann sie erst nach bzw. während der Bespringen eines Katers, weil das erst zum Eisprung führt.

Antwort
von Lilly11Y, 24

Kein Tier hat den Wunsch oder das Bedürfnis Babys zu bekommen. Warum möchtest du, daß sie Babys bekommt? Du schreibst, ihr würdet euch gut um sie kümmern, hast du an die Kosten gedacht, die für evtl sechs Katzenbabys anfallen, die müssen nicht nur einmal zum Tierarzt. Sechs mal Untersuchung, Impfung, Kastration etc.Und sie werden große Katzen.Ich würde dir raten deine Katze sterilisieren zu lassen und wenn du gern ein Katzenbaby hättest, dann geh ins Tierheim und gib einem Baby von dort ein schönes Zuhause. Wenn deine Katze bis jetzt ohne Gefährten lebt, ist das auch für sie das Beste.L. G. Lilly

Antwort
von Bitterkraut, 60

Katzen haben keine Regel. Wenn deine Katze aus der Scheide blutet, mußt du dringend mit ihr zum Tierarzt, das kann ein lebensgefährlicher Zustand sein.

Antwort
von Schokolinda, 40

katzenbabys gibts mehr als genug in tierheimen.

Kommentar von Tragosso ,

Da sollte sich die Fragestellerin mal fragen weshalb das so ist...Ich denke nicht, dass ihre Eltern 4-5 oder mehr Katzenjunge behalten möchten.

Antwort
von eggenberg1, 11

soso  deine katze   hat ihre  regel-- blutet sie?  hast  du schon  always  gekauft   ??

 nee-- weißt  du - keine katze bekommt ihre regel - sie wird rollig-- und  das ha t mit der menschlichen regel  garnichts  zu tun..

und mit diesem minderwissen willst du katzen züchten ??

 warst du schon mal im tierheim auf  de rkatzenstation ??  dort findest du all diese  kitten,  weilmenschen  EINMAL   junge haben wollten von ihrer katze. die wollte  dannaber  niemand  weiter haben und so kamen sie  ins tierheim  in de r hoffnung,  dass sie dort neue besitzer finden.

wenndu also unbedingt   noch ein katzenjunges haben willst, dann geh   in eine tierheim und  kauf dir  dort eines  und zieh es  gesund  und artgerecht  groß .

deine katze läßt  du  bitte  umgehend   kastrieren  , das ist in vielen bundesländern  sogar pflicht .

und  damit du   ein wenig  dazu lernst   hie rmal ein  link über die  rolligkeit  bei katzen :

https://www.google.de/?gws\_rd=ssl#q=rolligkeit+katze

 die beiträge kannst du dir alle  einmal  durchlesen---  sehr interessant !



Antwort
von Hideaway, 102

Ich habe eine weibliche Katze die Babys will

Habt ihr das von ihr schriftlich?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community