Frage von chrissi2rwe, 98

Ich habe eine Vorladung wegen Körperverletzung erhalten, mit welcher Strafe muss ich rechnen, ich bin 19 Jahre alt das Opfer ebenfalls?

ich habe ihm betrunken 3 mal ins gesichtgeschlagen mit sichtbaren folgen wir waren freunde und sind es jetzt wieder dar ich mich entschuldigt habe der grund dafür war das er meine damilige freundin von meinem handy ein bild an sich sendete und es von meinem chat gelöscht hatte und überall rumzeigte und ich erfuhr es in der discothek im betrunkenen zusand und sah schwarz

Antwort
von hoizscheitl, 43

Es wird nichts passieren , wenn ihr wieder Freunde seit denkt ihr euch ne Story aus und redet euch gegenseitig raus

Kommentar von chrissi2rwe ,

okay dankr

Antwort
von furbo, 42

Dir droht eine Freiheitsstrafe von maximal 5 Jahren oder Geldstrafe.

Bei einer Schlägerei mit 19 Jahren dürfte kaum noch Jugendstrafrecht angewandt werden, so dass du vermutlich mit einer Geldstrafe rechnen musst. Warst du derart besoffen, dass eine Schuldunfähigkeit vorlag, so wäre zwar nicht die Tat strafbar, aber du würdest wegen des Vollrausches bestraft. Wurde eine Bliutprobe nach der Tat durchgeführt? 

KV ist ein Antragsdelikt, aber kein absolutes, so dass der StA durchaus öffentliches Interesse geltend machen kann. Dann würde auch die Rücknahme des Strafantrags nicht reichen, der StA braucht ihn nicht mehr, um die Tat zu verfolgen.

Kommentar von chrissi2rwe ,

übertreib nicht, freiheitsstafe ich habe niemanden umgebracht :D

Kommentar von furbo ,
§ 223 StGB Körperverletzung


(1) Wer eine andere Person körperlich mißhandelt oder an der Gesundheit schädigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.


(2) Der Versuch ist strafbar.


Du würdest dich wundern, wieviel Menschen wegen KV-Delikten einsitzen.


Antwort
von danitom, 59

Wenn dein Freund die Anzeige wieder zurück nimmt, dürfte gar nichts passieren.

Kommentar von chrissi2rwe ,

hat er aber die staatsanwaltschaft hat sie selbst wiederrufen

Kommentar von danitom ,

Dann lasse dich mal überraschen, was dabei heraus kommt.

Antwort
von KaiSel09, 48

Das du betrunken warst kannst du zu deinem Vorteil benutzen...
Aber das wird nix schlimmes sein vlt paar sozialsstunden...
Keine angst

Kommentar von chrissi2rwe ,

alles klar danke dir ! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten