Frage von Tokyo1Omar, 25

Ich habe eine vorladung bei der polizei wegen bargeld gestohlen aber das stimmit nicht ich gar nichtsbgestohlen?

Ich habe heute eine vorladung bei der polizei zur vernehmung als beschuldigter erhielt und nächste woche ich muss dorthin erscheinen.aber das stimmit nicht ich habe nie gestohlen und ich weiß nicht warum die polizei sagen dass ich bin beschuldigter hat, die polizei beweise dass ich habe gestohlen? Oder sie wollen nur mich hören was wollen die polizei eigentlich. Was werde passieren zu mir?.in deutschland. Bitte anworten ich habe angst

Antwort
von Ms42Ya, 12

Bei einer Vorladung muss du erst einmal gar nichts machen.

Ob die Polizei irgendwelche Beweise hat, kannst du der polizeilichen Ermittlungsakte entnehmen.

Die kannst du selber anschauen oder wie es der Regelfall ist: einen Anwalt damit beauftragen. 
Sollte noch mehr, als eine Vorladung kommen, unbedingt einen solchen einschalten, gegebenfalls bei zu großer Unsicherheit: jetzt schon einen einschalten.

Antwort
von wiki01, 25

nächste woche ich muss dorthin erscheinen

Blödsinn! Geh halt nicht hin. Niemand muss einer Ladung zur Vernehmung bei der Polizei folgen. Dir entstehen dadurch keine Nachteile. Da musst du keine Angst haben. Mit deiner Angst spielen die Ermittler. Vielleicht verstrickst du dich da in Widersprüche. Lass es sein. Bleib zuhause.



Antwort
von schelm1, 23

Ein Anwalt sollte in der Sache für Sie begleitend tätig werden. Das nimmt zwar keine Schuld, aber einstweilen die Ansgt!

Antwort
von Lieberwurst, 15

Die wollen erstmal nur hören, was du dazu zu sagen hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten