Frage von Dino611, 66

Ich habe eine sehr wichtige frage

Hallo,

Ich hatte vor kurzem ein Vorstellungsgespräch bei einer Bäckerei für ein Ausbildungsplatz als Bäcker und als Fachkraft für Schutz und Sicherheit und bei der Bäckerei soll ich ein 2 Tage Praktikum machen morgen und danach wird entschieden, und bei der sicherheitsfirma kann ich am Mittwoch den Vertrag unterschreiben kommen für die Ausbildung am 01.08.2016 bzw die haben mir am Vorstellungsgespräch gesagt es gibt eine Probezeit die 6 Monate geht falls du uns nicht gefällts können wir dich kündigen oder ich, die sicherheitsfirma ist Gros und nimmt sogar 4 oder 5 Auszubildende an meine Frage an euch wo soll ich hin bzw die haben mir ein ja gegeben ohne mich in einen Praktikum zu sehen und ich habe in den Bereich noch nie gearbeitet oder ein Praktikum gemacht ??

Antwort
von Liiisa95, 31

Also das musst du ganz für dich entscheiden. Überlege dir, welches von beiden dir mehr Spaß machen würde. Überlege dir vielleicht auch, mit welchem Beruf du die "bessere" Zukunft hättest bzw welcher Beruf die bessere Zukunft bietet. Klar Geld ist nicht alles, aber man sollte ja schon so verdienen, dass man vernünftig leben kann.
Ein Praktikum bzw Probetag ist keine Pflicht. Was mich nur verwundert, dass du in der Ausbildung zur Sicherheitskraft eine Probezeit von 6 Monaten hast. Ich hab gelernt, dass die Probezeit einer Ausbildung minimal 1 Monat & maximal 4 Monate betragen darf.

Kommentar von Dino611 ,

Ja genau 4 Monate sind es hab mich vertan was würdest du annehmen wenn ich fragen darf ??

Kommentar von Liiisa95 ,

Okay gut (:
Also ich würde ehrlich gesagt Sicherheitskraft nehmen. Mich würde das einfach mehr interessieren & selbst hab ich auch schon überlegt eine neue Ausbildung zur Sicherheitskraft zu machen. Darf ich fragen wo du die Ausbildung zur Sicherheitskraft anfangen würdest? Also welchen Ort?

Kommentar von Dino611 ,

Securitas in Köln, aber was mich wundert das die nur nach einen Gespräch und 1 monatliches Auswahl Verfahren sich für mich entschieden haben klar bin ich froh aber ohne vorheriges Praktikum und ich selbst habe noch nie ein Praktikum in diesen Beruf gemacht und auch nicht in diesen Beruf gearbeitet was sagst du dazu ??

Kommentar von Liiisa95 ,

Okay. Naja ich habe einen Bekannten, der arbeitet in München & der hat mir mal verraten wie viel er dort verdient & da hab ich nicht schlecht geguckt.
Ja das ist ungewöhnlich aber es ist kein muss einen Probetag oder ähnliches zu machen. Hab ich bei meiner jetzigen Ausbildung auch nicht gehabt. & das du in dem Bereich keine Erfahrungen hat, wissen die sicherlich ja. Hast du ja auch bestimmt gesagt. Da musst du dir keine Gedanken machen, da du dort ja alles lernst, um eine gute Sicherheitskraft werden. Dazu ist die Ausbildung ja da (:

Kommentar von Dino611 ,

Stimmt weist du wie die sicherheitschule sind ?? Schwere als normale Berufsschulen ??

Kommentar von Liiisa95 ,

Es kommt drauf an wie man lernt & dem einen fällt es leichter & dem anderen schwerer. Aber an sich ist es ja auch nur eine Art Berufsschule. Mach dir da nicht so viele Gedanken (:

Antwort
von Angelstar19, 7

Wenn ich du wäre, würde ich mich für Sicherheitskraft entscheiden, finde ich persönlich besser :D ich kann mir nicht vorstellen die ganze zeit in eine Bäckerei zu Arbeiten und nur Menschen bedienen, ich brauche immer Action hahaha deswegen finde ich sicherheitskraft viel besser und man verdient auch anbisschen mehr als Bäcker.

lg


Kommentar von Dino611 ,

Kasse eher nicht als Bäcker die Arbeiten nur in der Produktion 

Kommentar von JaBu84 ,

Da hat Dino Recht! Mein bester Freund ist Bäckermeister und hat zwar (in meinen Augen) unmenschliche Arbeitszeiten aber die steuerfreien Nacht- und Feiertagszuschüsse machen beim Netto verdammt viel aus. Als Bäcker kannst Du auch Privat einiges anfangen.

Antwort
von KalofReschtus, 18

Reich wirste mit beidem nicht. Und ne Probezeit haste immer, die ist ja auch zu deinem Schutz. Ich würde das Praktikum mitnehmen, kann nich schaden. Vor allem wennst selber gar nich sicher bist ob du da anfangen sollst. Kannst ja bei der Sicherheitsfirma nach nem Praktikum fragen.

Kommentar von Dino611 ,

Die sicherheitsfirma hat mir ja schon zugesagt und ich find den Beruf auch gut mein frage nur ist das nicht komisch das die Firma Auszubildende annimmt ohne ein Praktikum und ohne erste Erfahrung in den Bereich ??

Kommentar von KalofReschtus ,

Komisch jetzt nicht unbedingt. Klar ist es heutzutage eher so das man sich erstmal kennenlernt bei z.B. nem Praktikum, aber vlt hat die Firma/Branche Probleme an genügend Auszubildende zu kommen und macht bei den Einstellungskriterien dann Abstriche.

Kommentar von Dino611 ,

Weist du wie die sicherheitschule ist schwer leicht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten