Frage von TheTK98, 73

Ich habe eine sehr heisere Stimme. Was kann man da tun?

Wie schon in der Überschrift steht, bekommen ich von Leuten (Lehrern, Freunden, Ärzte etc.) immer wieder die Frage ob ich denn krank sei. Auch wenn ich neue Leute kennenlerne fragen mache: "Oh bist du krank?" Und wenn ich dann sage "Nein" gucken die meisten sehr erstaunt und sagen ich höre mich sehr heiser an. Das sagen 90% aller Leute die mich zuvor nie sprechen gehört haben. Das macht einen echt ein wenig traurig. Daraus kann ich nämlich entnehmen, dass ich anscheinend eine hässliche Stimme habe (Weil die sich wie eine Stimme, eines kranken anhört anscheinend). Deshalb spreche ich in der Öffentlichkeit, absolut ungerne mit z.B. Kassieren, Service-Kräften in Restaurants oder generell in Orten wo man sprechen muss. Das schlimmste sind immer diese Blicke. Da ich ja auch noch männlich und 17 Jahre alt bin muss ich echt sagen, das kratzt extrem an meinem Ego, wenn ich mit Leuten spreche und die dann diesen Blick haben, wenn sie erstmalig meine Stimme hören. Immer die gleiche Frage: "Oh du bist auch krank?" Kann man was dafür tun, dass die Stimme tiefer wird und sich nicht mehr so heiser anhört? Ich danke euch für eure Antworten!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dasadi, 46

Hast Du denn mal einen Blick auf Deine Stimmbänder werfen lassen ? Möglicherweise gibt es einen Befund, der eine Änderung herbeiführen wird. Aber - an Deinem Ego kratzen sollte das nicht. Denn - schau Dir Joe Cocker an, heiser und kratzig, eine absolut geile Singstimme. Bonnie Tyler, Chris Norman............es gibt einige Beispiele dafür. Raue Stimmen sind halt so, wenn Du aber extrem heiser bist, scheint etwas nicht in Ordnung zu sein. Wenn das so ist, wird man Dir aber helfen können. Haushaltstipps helfen nur bie krankhafter, vorübergehender Heiserkeit.

Kommentar von TheTK98 ,

Du hast recht. Joe Cocker hat echt eine Hammer Stimme. Aber ob sich meine für die anderen auch positiv anhört ist eine andere Frage:)

Antwort
von Centario, 39

Möglicherweise hast du eine chronische Erkrankung an dem Kehlkopf

Antwort
von Modem1, 31

Lass dir bitte mal den Kehlkopf,die Stimmbänder beim HNO Arzt ansehen.Keine Bange das tut überhaupt nicht weh ,ist völlig schmerzfrei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community