Frage von Stefani123456, 47

Ich habe eine risikoschwangerschaft,bin daher zu meinem Mann ins Ausland,habe dann auch noch gekündigt nun darf ich nicht nach Deutschland reisen?

Habe ein monatliches Bruttoeinkommen von 3120€ gehabt und habe um die 2200€ nett bekommen jetzt ist mein Problem das ist einfach nichts habe.. Weis wirklich nicht mehr weiter ich habe es geliebt zu arbeiten aber ich hatte viel zu große Angst um meinem Baby gehabt da ich als Sicherheitswachfrau gearbeitet habe und es auch mal mit Menschen zu tun gehabt habe die auch mal ein Messer gezogen haben. Was soll ich nur tun ich weis nicht mehr weiter bin im Ausland und kann gar nichts tun... Und das schlimmste ist ich habe eine mazedonische Staatsangehörigkeit d.h spätestens in einem Monat Muss ich zurück.. Bin in Deutschland geboren und habe dort auch meine Schule erfolgreich absolviert nun weis ich wirklich nicht Mehr weiter bitte hilft mir!!!!

Antwort
von nicinini, 19

Du hättest dich mit einer risikoschwangerschaft und deinem Beruf krank schreiben lassen können...
Irgendwie kann ich nicht ganz glauben das jemand alles aufgibt weil man sich unsicher fühlt... wie weit bist du denn in der schwangerschaft? Da das aber ein sehr spezieller Fall ist solltest du dich mal beraten lassen es gibt hier viele Ansprechpartner wie profamilia oder ähnliches an die man sich auch telefonisch melden kann.

Antwort
von Stefani123456, 9

Ich habe die nötigen Papiere dazu nur ist mein Problem das ich einschließlich bis zu einem gewissen Datum in Deutschland sein muss und ich Angst habe falls mein Doktor mir hier verweigert zu fliegen.. Mein Problem ist es das ich keine Ahnung habe wie ich weiter handeln soll, soll ich mit Risiko zurück reisen und mein Baby verlieren das was ich auf gar keine Fall will! Oder soll ich in Serbien bleiben und vielleicht sogar mein unbefristeten aufenthaltstitel verlieren.. Ich liebe Deutschland ich bin dort geboren habe dort einfach alles Freunde Familie aber wenn ich mein Kind verlieren würde dann wäre das für mich der Weltuntergang bin jetzt Ende 4.Monat..

Antwort
von TreudoofeTomate, 23

Ganz ehrlich,  ich kann deine Sorge um das Baby verstehen,  aber warum reist du aus Deutschland aus, wenn du nicht die nötigen Papiere hast,  jemals wieder legal hier leben zu dürfen?

Dein Mann kann dir auch nicht helfen, wenn es Komplikationen mit der Schwangerschaft gibt. Es war also unnötig und unbedacht, einfach mal eben nach Mazedonien zu reisen. Jetzt wirst du mit den Konsequenzen leben müssen. 

Antwort
von Leisewolke, 29

warum darfst du nicht wieder zurück nach Deutschland?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community