Frage von JulianKoll, 58

Ich habe eine panische Angst vor Wespen, Hornissen, Bienen und Hummeln. Wie weh tut ein Stich?

Ich habe eine sehr ausgeprägte Panik, wenn sich eine Wespe, Biene, Hornisse oder Hummel in der Nähe ist. Ich denke, dass man es als Fobie bezeichnen kann. Eigentlich bin ich hart im nehmen, aber irgendwie ist es bei diesen Insekten anders. Ich bin 13 uns sollte keine solche Panik empfinden, aber in dem Moment raste ich aus, laufe weg und mir ist alles andere egal. Ich bin nicht dumm, ich weiß aber auch, dass sie dann viel eher stechen. Meine Angst vor Wespen ist am schlimmsten, weil sie oft vorkommen und auch gelegentlich mal stechen. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich noch nie von einem dieser Insekten gestochen wurde. Meine Frage ist nun: wie stark sind die Schmerzen eines Wespenstiches beim Einstich und was würden Sie mir raten, um meine Angst loszuwerden? Ich kann den Sommer fast nicht genießen, nur wegen diesen Wespen! Ich würde mich sehr über Antworten freuen. Viele Grüße, JulianKoll

Antwort
von landregen, 32

Wespen, Hornissen und Konsorten stechen nur, wenn sie in Lebensgefahr sind, also wenn sie berührt und/oder gedrückt/gequetscht werden.

Du kannst also (wenn du kannst) ganz entspannt sitzen bleiben und zuschauen, wie sie herumsummen. Keins dieser Insekten wird dich angreifen.

Nur wenn du in unmittelbare Nähe ihrer Nester kommst, würden sie evtl. angreifen.

Ja, ein Stich tut weh und hinterher juckt er noch tagelang wie verrückt - aber wenn du hart im Nehmen bist, brauchst du dich nicht davor zu fürchten. Im ersten Moment ist es ziemlich unangenehm.

Ich würde immer wieder üben, entspannt zu bleiben und den Tierchen zuzuschauen. Kannst du ja zuerst aus sicherer Entfernung machen und nach und nach kannst du sie dir ruhig um die Nase fliegen lassen, wenn sie um dein Marmeladenbrötchen herumfliegen.

Du solltest nur immer sorgfältig schauen, dass keine Wespe auf der Wurst oder dem Kuchen sitzt, von dem du abbeißen willst und keine in der Flasche schwimmt, aus der du trinken willst.

Kommentar von JulianKoll ,

Danke, ich denke, dass ich noch lange viel Angst haben werde, aber vielleicht hilft die Methode ja.

Antwort
von Shiramira2, 33

Meine Freundin ist da ähnlich wie du. Ich wurde schonmal von Wespe und Biene gestochen. Klar es tut weh ist aber auf jeden Fall aushaltbar. Mit tabak oder zuckerwürwel mit wsser kannst du die Schwellung und den Schmerz hemmen. Ich finde es persöhnlich nicht sonderlich schlimm gestochen zu werden. Selbst habe ich gar keine Angst vor den viechern un streichel sogar hummeln (die stechen wirklich gaaaaaaanz selten). Du kanst dich ganz normal bewegen wenn eine Wespe/Biene in der nähe ist, denn so fühlen die sich gar nicht bedroht. Gestochen wurde ich beide male als ich an unserem lavendel die blüten in der Hand zerdrückt habe und nicht bemerkt habe, dass da das Insekt saß... :´D.

Du brauchts echt keine Angst vor denen zu haben und selbst wenn's dich mal erwischt must du auch keine sondlich starken schmmerzen aushalten ;)

LG shiramira2

Antwort
von AnswerCat, 28

Die Wespenstiche tun anfangs schon weh aber wenn du sie gleich kühlst tun sie nicht mehr weh. Der Stich juckt dann noch ca 2 Tage dann ist es weg. Bei bienen musst hald schauen ob der Stachel drinnen ist. Wespen und Bienenstich tut eig gleich "weh" wobei der Bienenstich etwas mehr juckt. 

Du kannst deine angst los werden indem du dir vielleicht Bilder von den Tieren ansiehst und erkennst dass sie eigentlich schöne Tiere sind und sie ja auch keine Gefahr und Stress wollen, genau wie du. :)

Genieß den Sommer trotzdem :)

Antwort
von lutsches99, 36

Der Stich ist ultra schmerzhaft. Du hältst die schmerzen kaum aus und die stelle schwillt stark an

Antwort
von Luftkutscher, 7

Lass´ Dich einfach mal stechen und Du wirst merken, dass solch ein Stich kein Beinbruch ist. Es brennt ein wenig und nach ein paar Minuten lässt der Schmerz nach. Wenn man gelernt hat, solch einen Stich mit einer gewissen Gelassenheit zu ertragen, dann verschwindet auch die Angst vor den Tierchen. 

Antwort
von astroval18, 29

Du denkst dass du vor Schmerzen stirbst. Es gibt Menschen, die zappeln auf dem Boden. Stell dir vor eine Wespe setzt sich auf deine Nase und sieht dich an... Und dann kommt ihre Freundin und setzt sich auf deine Lippen! Es ist schlimmer als du dir vorstellen kannst

Kommentar von JulianKoll ,

Das ist einfach nur... Nun ja... Falsch. Eine bösartige Antwort.

Antwort
von kritiker110, 33

Eine Minute Schmerz danach tut es kaum noch weh

Antwort
von BernhardBerlin, 25

Da hilft nur eins: nicht rausgehen, unter gar keinen Umständen. Fenster und Türen ständig geschlossen halten.

Am besten läßt Du Dir von Deinen Eltern noch ein Sauerstoffzelt kaufen. Dann kannst du auch garantiert bakterienfreie Luft atmen.

Jugend 2016.

Kommentar von JulianKoll ,

Ja, welch gute Lösungen man hier offengelegt bekommen kann! Unglaublich,

Antwort
von Kaenguruh, 15

Na ja, so schlimm, wie einige das hier schildern, ist es auch wieder nicht. Ich bin schon oft gestochen worden und habe es immer ertragen. Du solltest aber auf keinen Fall die Stelle mit Wasser kühlen, denn dann tut es noch mehr weh. Aber schau mal hier: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Schmidt_Sting_Pain_Index

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community