Frage von oglar, 40

Ich habe eine Ölheizung,die beim einschalten anspringt,aber nach kurzer Zeit wieder ausgeht.?

Dieses Spiel wiederholt sich,solange bis die volle Gradzahl erreicht ist.Es wurde von Heizungsfachmann schon Brenner gereinigt,und Düse erneuert.Danach lief der Brenner kurze Zeit einwandfrei,dann das gleiche Spiel.

Antwort
von tuedelbuex, 32

Ich würde mal in Richtung Ölvorwärmer/Thermostat Ölvorwärmer "ermitteln" Könnte sein, dass der Brenner wieder abgeschaltet wird, weil die Vorwärmtemperatur nicht im "grünen Bereich" ist oder die Meldung an den Feuerungmanager/Brennersteuergerät geht, dass die Vorwärmtemperatur nicht erreicht ist. Sofern Du nicht vor jedem Start manuell entriegeln, also den "Entstörknopf" drücken musst. 

Antwort
von sumpfbub, 29

Vielleicht muß mehr Luft zirkulieren. Wenn der Heizungsraum nicht ordentlich durchlüftet wird, geht der Ofen aus und man wundert sich, weil es recht unregelmäßig auftritt.

Antwort
von harmersbachtal, 24

wurde auch der Öl-Filter gewechselt, verstopfte öl-Leitung

Antwort
von peterobm, 28

wurde der Kessel ebenfalls gereinigt?

Antwort
von StEmanuel33, 28

hallo,

leider habe ich auch wenig erfahrung aber zur sicherheit würde ich es noch mal überprüfen lassen man bekommt auch kostenlos Auskunft bei
Heizungsmonteure

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten