Frage von Blizsturm, 56

Ich habe eine Kollegin, die braucht dringends Hilfe. Wie kann ich ihr helfen?

An meiner Kollegin ihre Eltern haben sich getrent wohnen aber noch zu sammen. An meiner Kolegin geht es sehr schlecht weil ihr Vater schwul geworden ist und fast keine zeit mehr hat und ihre Mutter auch einen neuen Freund hat sie redet immer über iren Freund. Meine Kolegin wil mit keinem Ewachsenen reden!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LovingHope, 10

So, wie du schreibst, wirkt es, als ob du gerne die Situation, in der sich deine Kollegin befindet, ändern würdest. Das ist lieb von dir, aber das liegt ausserhalb deiner Kompetenzen. Was du tun kannst, ist, wie gesagt, für deine Freundin da sein. Nimm sie in den Arm, triff dich mit ihr, lenk sie ab, hör ihr zu - wichtig dabei ist, dass du berücksichtigst, was sie jetzt gerade will und braucht.

Vielleicht denkst du, sie müsste unbedingt mit Erwachsenen reden, um damit klarzukommen - respektiere, dass sie das momentan nicht will. Es sind ihre Gefühle und jeder Mensch hat eine andere Art und Weise, um mit Problemen umzugehen und braucht unterschiedlich viel Zeit, um solche Erlebnisse zu verarbeiten. Akzeptiere ihre Bedürfnisse und lass ihr die Zeit, die sie braucht.

Abgesehen davon muss deine Freundin selbst den Entscheid treffen, dass sie Hilfe braucht - solange du das denkst und deine Freundin es nicht so sieht, kannst du ihr nicht helfen. Vielleicht fühlt es sich für dich nicht so an, aber die grösste Hilfe bist du ihr, indem du sie jetzt einfach respektierst und akzeptierst, egal, wie sie gerade drauf ist und einfach für sie da bist =)

Antwort
von NordischeWolke, 23

Alter.... Jetzt will ich ne medallie! Ich hab den Text gelesen.... 

So und jetzt? Sei für deine Freundin da. Dafür hat man doch Freunde. Ein erwachsener wird ihr da gerade wenig helfen können. Verständlich wenn sie sich in der Situation schlecht fühlt. Aber hier kommst du und ihre anderen Freunde und Freundinnen ins Spiel. Seid für sie da. Verbringt Zeit mit ihr, und hört ihr zu.

Kommentar von Blizsturm ,

Mein Kolegin ist 10 Jare alt

Kommentar von NordischeWolke ,

Kann sie auch gerne sein, ändert aber nichts an der Antwort :D 

Kommentar von Blizsturm ,

Warum wilstu ne Medaille?

Kommentar von NordischeWolke ,

"Alter.... Jetzt will ich ne medallie! Ich hab den Text gelesen...."

Hast du deinen Text mal versucht zu lesen? Dafür braucht man gedult und Fantasie. Vor allem schreibst du einige wörter erst richtig und dan falsch, einige Sätze machen so wie sie da stehen nicht mal Sinn. Manchmal fehlen komplette Wörter im Satz. 

Kommentar von Blizsturm ,

Das tut mir leid in rechtschreibung war ich ni die beste.

Antwort
von Mira1204, 5

Sei für sie da , wenn sie jemanden zum Reden braucht und versuch sie so gut es geht abzulenken, wenn sie sonst mit keinem reden will. Es ist einfach ein heikles Thema, aber sie wird mit der Zeit lernen, damit klar zu kommen und die Dinge so zu akzeptieren, wie sie eben sind. Sicher waren ihre Eltern nicht mehr glücklich miteinander und sie sollte froh sein, dass sie nun ihre Wege gehen können ohne Streit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community