Frage von Sternchen1900, 76

Ich habe eine kleine Schwester (13) die seit inem halben Jahr an Übelkeit und starken Bauchschmerzen leidet. Jeder Arzt ist ratlos! Hat von euch jm eine Idee?

Hallo, ich benötige eure Hilfe. Ich habe eine kleine Schwester (13) die seit mittlerweile einem halben Jahr an Bauchschmerzen und Übelkeit leidet. Sie hat schon die verschiedensten Artzbesuche, Tests und Krankenhausbesuche hintersich, die aber alle zu keiner Diagnose kommen konnten. Unverträglichkeit sind mitlerweile ausgeschlossen und auch die Organe scheinen in Ordnung zu sein, lediglich die Magenschleimhaut ist etwas gereizt. Jetzt meine Frage: Habt ihr irgendwelche Vorschläge was man noch tun könnte bzw. habt ihr eine Idee was für eine Erkrankung noch in Frage kommen könnte?( Falls das noch etwas nützt, meine Schwester hat eine schiefe Wirbelsäule und litt als Kind auf Grund von eingeklemmten Nerven an Schwindel und sie konnte einige Zeit ihre Hand nicht mehr bewegen.)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dennybub, 50

Ist deine Schwester auch auf Gluten oder Lactoseintoleranz getestet worden? Das würde zu den Symptomen passen.

Könnt es auch ganz einfach mal selbst testen und nur Glutenfreie Produkte zum Kochen verwenden, auch keine Milchprodukte, wegen eventueller Laktose.

Es gibt mittlerweile überall glutenfreies Brot und weitere Produkte. Bei Chefkoch.de gibt es viele glutenfreie Rezepte.

Deine Schwester sollte auch mal zum Osteopathen, wegen der Wirbelsäule.

Kommentar von Sternchen1900 ,

Das haben wir sowohl testen lassen als auch selbst ausprobiert und leider hat das nichts geholfen bzw. der Test fiel negativ aus. Aber vielen Dank:)

Kommentar von dennybub ,

Dann würde ich den Osteopath empfehlen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Osteopathie\_(Alternativmedizin)

Kommentar von Sternchen1900 ,

Da ist sie auch in Behandlung bringt aber leider auch nichts:/ (also die Übelkeit betreffend) wegen der Wirbelsäule geht es ihr dadurch besser.

Kommentar von dennybub ,

Tut mir leid, dann fällt mir nichts mehr ein. Höchstens noch ein sehr guter Heilpraktiker, aber das wird schwer. Es gibt zwar eine Menge, nur den richtigen zu finden ist hart.

Ich kenne nur eine sehr gute für Tiere, die noch jedesmal auf Anhieb das richtige Mittel hatte.

War deine Schwester schon mal in einer Uniklinik?

Kommentar von Sternchen1900 ,

Sie war auch schon einmal in bei einer Heilpraktikerin und auch schon in einer Uniklinik, in die wir momentan auch wieder versuchen zu kommen. Trotzdem Vielen Dank für deine Mühe♡

Antwort
von Rosebud103, 32

Hat sie vielleicht Schwierigkeiten in der Schule? Leidet sie unter Mobbing? Das äußert sich oft in Bauchschmerzen, vor allem wenn die Kinder niemand haben, mit dem sie reden können. Vielleicht ist ein Besuch beim Schulpsychologen angebrachter, als das Mädchen noch weiteren körperlichen Untersuchungen auszusetzen.

Ich glaube nicht an Gluten- oder Laktoseunverträglichkeit, das ist ja sicher getestet worden. Und eine Glutenunverträglichkeit wäre sicher schon früher festgestellt worden. Im Moment ist das so eine Mode. Und die Magenschleimhaut wäre dann nicht gereizt, weil diese Unverträglichkeiten erst im Darm auftreten.

Wichtig ist, dass sie sich von euch unterstützt und angenommen fühlt, auch wenn sie keine Schmerzen hat.

Kommentar von Sternchen1900 ,

Ich weiß dass Bauchschmerzen durchaus psychologisch bedingt sein können, aber ich habe ein sehr enges Verhältnis zu meiner Schwester und wir erzählen uns wirklich alles. Ich kann dies Möglichkeit also zu 100% ausschließen! Trotzdem danke:)

Antwort
von Sternchen1900, 19

Ich weiß dass Bauchschmerzen psyholoisch bedingt sein können, aber ich habe ein sehr gutes Verhältnis zu meiner Schwester und wir erzählen uns wirklich alles. Ich kann also diese Möglichkeit zu 100% ausschließen!

Antwort
von FlyingCarpet, 23

Kann durchaus sein, dass sie Rückenschmerzen als "Bauchschmerzen" wahrnimmt. Auch nochmal einen Orthopäden hinzuziehen.

Antwort
von Tigerkater, 27

Wenn wirklich die gesamte Organik durch Untersuchungen ausgeschlossen wurde, bleiben als Ursache nur psychosomatische Störungen übrig.

Deine Eltern sollten mit Deiner Schwester zu einem Psychologen

Kommentar von Sternchen1900 ,

Ich weiß dass Bauchschmerzen durchaus psychologisch bedingt sein können, aber ich habe ein sehr enges Verhältnis zu meiner Schwester und wir erzählen uns wirklich alles. Ich kann dies Möglichkeit also zu 100% ausschließen! Trotzdem danke:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten