Frage von Nepomuk22, 122

Ich habe eine Gutschrift von den Stadtwerken bekommen, Bin H4 empfänger zurzeit, Strom wird von meinem Eigenen geld gezahlt, muss ich das beim Jcenter angeben?

Das Geld für den Strom zahle ich aus eigener Tasche, ergo muß ich das dann überhaupt beim Jobcenter angeben, es ist ja mein Geld vom Lebensunterhalt 395 € nur Gas muß man angeben, aber Gas haben wir hier nicht.

Deshalb brauche ich nicht die Gutschrift beim Jobcenetr angeben ?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Geld & Jobcenter, 85

Wenn sich die Gutschrift nur auf den Abschlag für den Haushaltsstrom bezieht,dann gehört es dir,da du diesen aus dem Regelsatz / Einkommen selber zahlen musst !

Sind da aber noch Beträge enthalten die sich auf die KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) beziehen,dann wirken diese im Folgemonat nach dem Zufluss mindernd auf die Leistungen.

Ist eine Anrechnung im Folgemonat nicht mehr möglich,weil die Leistungen schon auf dem Konto sind bzw.an / überwiesen worden,dann wird diese Gutschrift auf 6 Monate Bezugszeitraum verteilt.

Der / die ergangenen Bescheide würden dann rückwirkend aufgehoben und ein neuer Bescheid erlassen.

Antwort
von beangato, 82

Du musst das nicht angeben und es darf auch nicht angerechnet werden.

Eine Rückerstattung des Stromversorgers stellt bei Hartz-IV-Empfängern
kein Einkommen dar. Sie können das Geld daher behalten. Das hat das hat
das Bundessozialgericht in Kassel entschieden (Az.: B 14 AS 185/10 R
und B 14 AS 186/10 R)

http://www.t-online.de/wirtschaft/jobs/id_49186784/stromkosten-hartz-iv-empfaeng...

Antwort
von Jewi14, 59

Keine Sorgen, musst du nicht melden und auch nicht angeben. Wir reden doch über Strom und nicht auch Wasser bzw. Wassererwärmungskosten?

Antwort
von brennspiritus, 65

Das ist kein Einkommen.

siehe dieses Urteil:

http://www.gegen-hartz.de/urteile/hartz-iv-stromkosten-rueckzahlung-kein-einkomm...

Antwort
von Icheee22, 60

kannste behalten ;)

Antwort
von Bestie10, 41

Hartz 4 .... eigenes Geld

dir gibt man nen bestimmten Betrag für das Heizen

wenn du sparst hast du Glück (wie hierbei)

wenn nicht ,,, musst du woanders sparen ....

Antwort
von computertheilig, 51

Was Du einsparst, wird Dir abgezogen!!

Kommentar von beangato ,

Falsch

Kommentar von computertheilig ,

was die vom Amt herausbekommen, wird abgezogen. Ob Recht oder Unrecht. Den Ärger haben die, die H4 beziehen.

Kommentar von beangato ,

Nein. Du warst wohl noch nie ALG-II-Bezieher? Ich schon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community