Frage von huwebNET, 34

Ich habe eine geschälte Sellerieknolle VAKUUM verpackt und im Kühlschrank 1 Woche gelagert. Nun ist der dichte Vakuum-Sack prall gefüllt. Wodurch entsteht dies?

Antwort
von Plenny, 24

Meiner Meinung nach sind wahrscheinlich die Bakterien fleißig am Werk gewesen und haben angefangen den Sellerie zu zersetzen dabei entsteht meist Kohlenstoffdioxid. 

LG

Kommentar von OppaxD ,

Richtig, können aber auch andere Faulgase sein.

Jedenfalls nicht mehr essen und auch nicht öffnen. Eindeutiges Anzeichen für mikrobiellen Verfall.

Antwort
von charmingwolf, 13

Eine Sellerieknolle hält sich locker 1 Woche im Kühlschrank. Das war unnötige Arbeit.
Du kannst Sellerie Einfrieren, (Schälen, Schneiden, Blanchieren, Abtrocknen und einfrieren. )
Luft gezogen, verdorben, vorsichtig beim Verzehr .

Antwort
von BleachAnimeFan, 16

Es haben sich wohl Dämpfe gebildet. Ob diese direkt von der Sellerie oder von einem Zersetzungsprozess kommen, kann ich so spontan leider nicht sagen. Falls sie alt aussieht und komisch riecht Tipp ich auf letzteres und würde sie nicht mehr essen.

Antwort
von Nightlover70, 11

Eine Bombage. Kannst Du gleich wegwerfen.

Antwort
von kreuzkampus, 17

Offenbar sind geschälte Sellerieknollen, die man noch dazu mit seinen Fingern berührt hat, nicht zum Vakuumieren geeignet. Merk's Dir einfach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community