Frage von tanniwanni, 57

Ich habe eine Frage,und zwar: Ich soll die Steigung im Punkt x0=2 berechnen (f(x)=x^2) Ich habe die Polynomdivision durchgeführt (x^2-2):(x-2).?

Ich habe als Rest 2 raus..was habe ich falsch gemacht?

Expertenantwort
von MeRoXas, Community-Experte für Mathe, 37

Warum denn die Polynomdivision?

f'(x) gibt die Steigung an der Stelle x an.

f'(x)=2x

f(2)=4, d.h. wir haben eine Steigung von 4 bei x=2.

Kommentar von tanniwanni ,

Ich soll die ,wie im Buch steht,mit der Polynomdivision berechnen

Kommentar von luclu ,

Mit der Polynomdivision vereinfacht man einen Term um an eine zweite Nullstelle zu kommen, wenn man schon eine hat.

Man berechnet weder die Ableitung, noch sonst wie hilft es einem dabei.

Die Antwort von MeRoXas ist da schon richtig.

Antwort
von iokii, 42

Warum hast du eine Polynomdivision durchgeführt?

Kommentar von tanniwanni ,

Da ich mit dieser das x-2 'entfernen' möchte

Kommentar von iokii ,

Versteh ich nicht. Welches x-2?

Kommentar von tanniwanni ,

Den Nennerterm

Kommentar von iokii ,

Die Funktion f(x)=x^2 hat keinen Nenner.

Kommentar von tanniwanni ,

Ich meine das (x-2) von (x^2-2):(x-2)

Kommentar von iokii ,

Wie kommst du auf den Term?

Kommentar von tanniwanni ,

Mit dem Differenzenquotienten

Kommentar von iokii ,

Jetzt versteh ich was du meinst, ich dachte die ganze Zeit du machst Unsinn. Das ein Rest raus kommt ist schon richtig.

Du hast dann ja : 



(x^2-2):(x-2)=a und Rest 2 ; a ist irgendwas, das hast du ja schon berechnet.

d.h. x^2-2= a * (x-2) +2; damit kannst du dann weiter rechnen.

Edit : Ach ne, im Zähler müsste x^2-4 stehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten