Frage von Kingbox, 58

ich habe eine frage zur indireckten rede nähmlich im buch steht die frau sagt :ich will noch ein kilo äpfel:in die indireckte rede :das sie noch ein kilo wolle?

Antwort
von uhriko, 28

direkte Rede ist, wenn du jemanden direkt ansprichst. z.B.: Gib mir ein Bier.

Indirekte Rede ist, wenn du über jemanden sprichst. z.B. Er sagte mir, er wolle ein Bier.


Kommentar von Kingbox ,

also so er sagt :peter ich möchte ein schokorigel

er sagte ,er wolle von peter ein schokorigel

Expertenantwort
von Welling, Community-Experte für deutsch, 4

Die Frau sagte, dass sie noch ein Kilo wolle.

Oder: Die Frau sagte, sie wolle noch ein Kilo.

"Wolle" ist der Konjunktiv 1 von wollen. Und bei der indirekten Rede musst du den Konjunktiv nehmen.

Nebenbei, da du offenbar mit der Sprache '"kämpfst", wäre es sinnvoll, wenn du dich hier um die Groß- und Kleinschreibung bemühst. Weiter: indirekt (ohne c), "nämlich ohne "h". "dass-das".

Auch ist es im Bereich "Deutsch" nur fair, wenn man sich um die Rechtschreibung bemüht. So weißt du doch sicher, dass man "die Frau" großschreibt.

Und nichts für ungut, ist nicht bös gemeint. :-)

Antwort
von zehnvorzwei, 10

Hei, Kingbox, falsch ist es vielleicht mit  "dass " nicht, aber umständlicher als die Fassung: Die Frau sagte, sie wolle noch ein Kilo..." Für die Schule solltest du also die Fassung ohne "dass" benutzen. Grüße!

Kommentar von Kingbox ,

was meint ihr damit (dass)

Antwort
von Luchriven, 21

"Die Frau sagt, sie wolle noch ein Kilo Äpfel"

Kommentar von Kingbox ,

ist das von mir falsch

Kommentar von Luchriven ,

Wenn du "dass" verwenden willst (übrigens, sehr wichtig -> mit 2 s!), dann muss es schon heißen:  "die Frau sagt, dass sie noch ein Kilo Äpfel wolle", aber schöner ist es, wenn du "dass" weg lässt!

Antwort
von Raylobeen, 18

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten