Frage von JohnyK, 49

Ich habe eine Frage zu meiner Versetzung in der 10 Klasse eines Gymnasiums in Niedersachsen?

Meine Noten liegen im 3 und 4er Bereich in Sport z.b habe ich auch eine 2. Ich habe aber in Deutsch und in Music eine 5 die Zensuren kann ich an sich ausgleichen. Doch das hat die Konferenz nicht zugelassen... somit wird meinem weiterem Lebensweg ein Riegel vorgeschoben was ich nicht richtig finde. Jetzt meine eigentliche Frage kann ich da irgendwas machen ? Denn ob ich jetzt die Klasse wiederhole und sie dann nochmal vlt. nicht schaffe oder ins nächste Jahr weiter komme und da probiere es zu schaffen kommt das nicht aufs selbe ? Dazu kommt noch das ich dieses Schuljahr Familiäre Probleme hatte.. was mich nicht gerade dazu getrieben hat für die Schule was zutun ich bin mir auch ziemlich sicher das ich die 11 Klasse schaffen würde. Da ich eigentlich ein Durchschnittlicher Schüler bin meist im 2 und 3er Bereich.

LG Johny

Antwort
von wikinger66, 21

Wieso meinst du die 11. Klasse zu schaffen und die Wiederholung der 10. nicht??? Setz dich auf den Hintern und lerne oder gehe in eine Ausbildung.

Kommentar von JohnyK ,

Ich meine es zu schaffen da ich mich gut genug kenne um zu wissen zu was ich ohne Familäre Probleme (es geht hier nicht um trennung oder sonstiges, sondern um Krebs... Elterlicherseits) Fähig bin. Ich meine es ist denke ich verständlich das ich in so einer Situation an was anderes denke als an schule.. dadurch sehe ich das als nicht fair.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community