Frage von AirControl, 88

Ich habe eine Frage zu einer Koran-Sure. Moslems sagen immer man darf keinen Menschen, auch keinen Ungläubigen töten. Wie ist die Sure unten zu verstehen?

Quelle: http://www.islam.de/13827.php?sura=2

2:191

"Und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben, denn Verfolgung ist schlimmer als Töten! Kämpft jedoch nicht gegen sie bei der geschützten Gebetsstätte, bis sie dort (zuerst) gegen euch kämpfen. Wenn sie aber (dort) gegen euch kämpfen, dann tötet sie. Solcherart ist der Lohn der Ungläubigen."

Antwort
von furkansel, 17

Kauf dir eine Übersetzung mit Kommentar. Und diese Frage wurde ich glaube ich schon mal gestellt. Es gibt ja die Suchfunktion.

Antwort
von reziprok26, 24

Vorn im Koran steht was von Nächstenliebe und hinten wird das Töten von Ungläubiger in über 100 Suren verlangt, es gibt genug Irre die das machen.

Kommentar von AirControl ,

nächstenliebe gilt immer nur innerhalb der eigenen religion. 

Kommentar von reziprok26 ,

und warum bringen sich du Suniten und die Schiiten gegenseitig um

Kommentar von Chris10021999 ,

Weil viele Schiiten der Meinung sind, das Sunniten keine Moslems sind und umgekehrt.

Kommentar von reziprok26 ,

OMG haben und Leben aber ein und denselben Koran OMG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten