Frage von Jupiter2019, 71

Ich habe eine Frage zu dem Beruf "Fluglotse"?

Also Ich habe mein Abi hinter mir. Auf der Seite stand das ich kein Studium brauche, jetzt wo ich mein Abi habe fehlt nur noch meine Ausbildung zum Fluglotsen. Die kann ich auch machen spreche Englisch genau so gut und flüssig wie Deutsch. Bin gut in Mathe. Kann mich sehr gut auf meine Arbeit konzentrieren. Kenne mich mit Computern allgemein mit Programmen gut aus. Usw also Ich weiß aufjedenfall das ich alles das benötige was man braucht um Fluglotse zu sein. So jetzt habe ich eine Frage. Auf der Seite stand aber auch das man höchstens 24 Jahre alt sein muss. Aber für was ? Für die Bewerbung zur Ausbildung ? Oder muss man höchstens 24 Jahre alt sein wenn man sich sogar nach der Ausbildung für eine Fluggesellschaft bewirbt... Wenn ich richtig gerechnet habe werde ich mit 22 meine Ausbildung fertig haben.


1.) Muss ich nach der Ausbildung direkt Fluglotse werden oder kann ich dann wann ich möchte? Ich meine die Ausbildung hat man dann doch ?! Oder steht das Höchstalter 24 dafür das man mit dem Beruf vor 24 anfangen soll ?

Ich weiß die Frage ist sehr kompliziert gestellt.Aber ich bin echt verwirrt. Würde mich über jede Antwort freuen. :)

Antwort
von Stellwerk, 44

"Zum Zeitpunkt der Bewerbung sind Sie maximal 24 Jahre alt. "

Es geht um die Bewerbung zum Ausbildungsplatz.

Und Du bewirbst Dich hinterher ja nicht bei Fluggesellschaften, sondern bei den für die Flughäfen zuständige Flugsicherung.

Erworbene Lizenzen kann man bis zu 4 Jahre noch auffrischen, aber ich bezweifle, dass es besonders sinnvoll ist, die Ausbildung zu machen, um dann irgendwas anderes zu machen.

Kommentar von Jupiter2019 ,

Vielen Vielen Dank. Endlich mal jemand der die Frage ernst beantwortet hat. Oke , dann eben nicht Fluggesellschaft haha (verwechslung). Ja du hast Recht also wenn ich schon die Ausbildung habe wieso sollte ich dann aufeinmal aufhören da gibt es fast hundert andere Bewerber dann kriegen die ja den Job und ich nicht haha 

Kommentar von Pilotflying ,

...und dann musst Du noch den DLR Einstellungstest bestehen. An dem kommst Du auch - trotz guter Kenntnisse und Noten - nicht vorbei. Wenn Du den nicht bestehst, wird es auch nichts mit dem Job.

Auch die Persönlichkeit muss passen. Die Fluglotsen sind ein besonderes Volk und man darf nicht zart besaitet sein. Sonst geht man dort sofort unter. Ein manchmal etwas rauer Umgangston und eine besondere Art von Humor ist hier Alltag und das muss abkönnen. 

Daneben brauchst Du Stressresistenz für den Job. Also nichts für Memmen.

Antwort
von Pilotflying, 28

Du musst den DLR Test bestehen. Dann stellt sich heraus, ob Du geeignet bist oder nicht. Da sind nicht die Noten relevant.  Du brauchst eine gewisse Begabung für den Job. 

Du brauchst weder tolle Computerkenntnisse noch perfekte Englischkenntnisse. Ob Dein Englisch ausreicht, stellt sich beim Test heraus. 

Das Fachenglisch ist Bestandteil der Ausbildung in Langen auf der DFS Akademie. Und dann musst Du ins Unternehmen passen. Das tut nicht jeder.

Kommentar von Jupiter2019 ,

oohhh ok danke

Antwort
von Pudelwohl3, 32

Diese Reportage kennst Du sicher, oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten