Frage von StarGamer007, 42

Ich habe eine Frage bezüglich Krankenversicherung und der Meldung zum Arbeitslosen?

Hallo, liebe Community. Ich bin 19 Jahre alt und seit einem halben Monat habe ich die Schule abgebrochen. Wenn alles klappt, fange ich im August oder September eine Lehre an und will die Zeit bis dahin mit arbeiten überbrücken. Ich habe gelesen, wenn man 4 Monate nicht überschreitet, muss man sich nicht arbeitslos melden.. wie ist es dann mit der Krankenversicherung, weil ich privatversichert bin und einen Vollzeitjob verrichten möchte, da ich bei einem 450 Euro Job über 100 Euro im Monat zahlen müsste. Bin für jede Hilfe dankbar!

Antwort
von Apolon, 17

@StarGamer007,

bei einem Vollzeitjob, musst du dich in der GKV pflichtversichern.

Für diese Zeit besteht dann die Möglichkeit, den Versicherungsschutz in der PKV durch eine Anwartschaftsversicherung zu ersetzen.

Bedeutet, nach Beendigung deiner GKV-pflichtigen Tätigkeit, kannst du dann wieder in die PKV ohne erneute Gesundheitsprüfung wechseln.

In solchen Fällen sollte man immer den Versicherungsvermittler kontaktieren.

Gruß N.U.

Antwort
von Wohlfuehlerin, 32

https://www.gutefrage.net/frage/hallo-liebe-community-ich-habe-ein-paar-fragen-b...

du musst den leuten schon etwas mehr zeit geben, deine frage zu lesen...

Kommentar von StarGamer007 ,

ich konnte die frage nicht mehr bearbeiten, weil ich statt arbeitssuchend=arbeitslos schreiben wollte. habe ich aber bei dem zweiten mal wieder verhauen ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten