Frage von Putzl, 55

Ich habe eine frage bezüglich alkohol und koffeintabletten.?

Hallo leute da ich morgen auf die streetparade in zürich fahre und erst wieder am sonntag morgen heim wollte ich fragrn wies aussieht mit koffeintabletten und alkohol ? Ich weiß ich hab schon gelesen dass kann tödlich sein wenn mans uebertreibt aber wie halte ich durch von 10 uhr bis 6 uhr morgens ? Letztes jahr hab ich drogen konsumiert und da ich seit einiger zeit sertralin nehme geht dass nicht da dies richtig lebensmuede waer wegen des serotonin syndroms ich nehme eig absolut keine drogen mehr kiffe nicht und geh nicht aus aber einmal in so 3 oder 2 monaten halt schon und das waere jetzt die streetparade kann mir iwer sagen wie ich die nach durchhalten soll wir fahren ja schon morgens los und dass is dann schon lang ofer wisst ihr wie sich serotonin und speed vertraegt ich glaub auch nicht gut oder es geht mir nur darum dass ich angenehm wach bin und es mir nicht enorm schadet wie mdma od xtc . Ich moechte keine antworten wie ch wie dumm bist du denn usw ich hab mich im griff mach ne therapie wegrn meine depressionen die leider genetisch versnlagt sind habe eine abgeschlossene ausbildung gehe arbeiten beginne naechstes jahr mein studium und versichte auf sehr viel fuer mein alter ab und zu mal einen draufmachen was bei mir mega selten ist is bei weitem weniger schlimm als jedes wochenende zu saufen. Und ach ja ich erkundige mich ja genau aus dem grund weil ich nicht blindlinks drauf kakk also bitte wenn wer wirklich ahnung hat ich bin um tipps dankbar w wer mir nur sagen will drogen sind ungesund danke das weiß ich schon und sry wegen der rechtschreib fehler hab einfach drauf losgetippt ach ja ich nehme sertralin 100mg falls das jmd wissen muss der sich auskennt

Antwort
von Chillersun03, 21

sonntag morgen heim wollte ich fragrn wies aussieht mit koffeintabletten und alkohol ?

Man sollte nicht übertreiben, generell ist es nicht gefährlich, erst recht nicht gefährlicher als Drogen wie MDMA oder Speed in Kombination mit Alkohol. Du musst nur mit der Dosis vom Koffein aufpassen.

Letztes jahr hab ich drogen konsumiert und da ich seit einiger zeit sertralin nehme geht dass nicht da dies richtig lebensmuede waer

Das ist eine gängige Meinung, die aber so nicht richtig ist. Wenn man bsp. an SSRIs wie Sertralin gewöhnt(!) ist, sind die Serotoninrezeptoren so herunterreguliert, dass du bei Kombination mit Ecstasy nicht nur kein Serotonin-Syndrom befürchten musst, sondern ganz im Gegenteil nahezu keine Wirkung vom Ecstasy verspürst! Ziemlich beschissen das ganze. Bei Speed und Sertralin sind auch keine großartigen Wechselwirkungen zu erwarten, abgesehen davon dass die Stimulation ggf. zunimmt und die Belastung auf Herz- Kreislauf größer ist.

Aber generell gilt trotzdem: Arzneimittel (insbesondere Psychopharmaka) machen den Drogenkonsum gefährlicher und unkontrollierter. Wenn man nicht weißt was man tut, ist definitv davon abzuraten!

Kommentar von seife23 ,

Exakt. Vom Emma spürste rein gar nichts, dass kann ich dir aus erster Hand sagen. Selbst einige Tage vorher absetzen kann zu spät sein.

Antwort
von seife23, 14

Lass das Trinken sein wenn du wachbleiben willst. Alkohol ist gabaerg und muss daher nicht unbedingt sein wenn man in so einer Situation ist.

Wenn du keine Herz-/Kreislaufbeschwerden hast/hattest, kannst du mal ein wenig Amphetamin probieren. Taste dich da aber lieber mit Vorsicht ran. Ich will ehrlich sein, ich halte Koffein für nicht sehr geeignet um wach zu bleiben. Viele Leute (mich eingeschlossen) macht das Zeug eher müde bzw. es stimuliert nur ein wenig.

Koffein und Alkohol sind in entsprechender Dosis für einen gesunden Menschen nicht sonderlich gefährlich, trotzdem ist Vorsicht geboten!

Antwort
von DungeonBreaker, 3

Hi ich hatte damals ein Alkohol Problem als ich Sertralin genommen hatte! Keine Veränderung bei mir.
Da ich dazu noch Wodka Bull getrunken habe kann ich da nur sagen ich war halt betrunken
Aber wirklich wach war ich nicht. Eher müder wie sonst!
Dachte ein echter Erfahrungsbericht kommt besser als nur das Palaver XD

Antwort
von aXXLJ, 10

Niemand wird Dir seriös beantworten können, ob der gebrauch von Sertralin, Koffein und Alkohol nicht sogenannte "Kreuzreaktionen" zur Folge hat.
Was man aber sagen kann, ist,  dass die für jedes einzelne Mittel ausgewiesenen (unerwünschten) Nebenwirkungen in Abhängigkeit der jeweiligen Dosierung  "von - bis" reichen können.

Versuch´s mal nüchtern. Du wirst es garantiert überleben.

Antwort
von 04738, 33

ich weiß nicht ob koffein mit alkohol wirklich gefährlich ist. aber serotonin und speed ist eine hoch gefährliche angelegenheit, da speed den serotonin wert stark erhöt, ab einem gewissen limit ist dein körper damit überfordert. Das ist aber nur halb wissen, kann sich auch anders heraus stellen ;)

Kommentar von Putzl ,

Eben das weiß ich von mdma und xtc allerdings wurde mir gesagt das is nicht so schlimm mit speed da ich aber sehr stutzig bin und das nicht so ganz glaube werde ich es auch nicht machen. Danke fuer die schnelle antwort 

Kommentar von seife23 ,

Wo hast du denn das her? Amphetamin wirkt fast gar nicht auf Sero, viel mehr hingegen auf Dopamin und Noradrenalin!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community