Frage von historystudent, 28

Ich habe eine Frage an alle Historiker zu einer These über Otto von Bismarck und das Deutsche Reich?

Die These lautet : "Der von der großen Mehrheit der Deutschen begeistert begrüßte kleindeutsche Nationalstaat, der wesentlich von Bismarck geschaffen und durch zwei Jahrzehnte konsequenter Friedenspolitik im europäischen Mächtesystem verankert war, ist nach den Katastrophen des 20. Jahrhunderts als eine problematische Schöpfung einzustufen. Das Reich erwies sich als ein extrem unstabiles und kurzlebiges Gebilde."

Was sagt ihr zu dieser These ?

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte & Politik, 17

Nun, man kann diese These vertreten, aber sie ist falsch.

1. So friedlich, wie man meint, war Bismarcks Politik nicht. Gerade in der Außenwirkung bedrohte er besonders Frankreich permanent mit einem möglichen Präventivkrieg. Außerdem war seine Bündnispolitik widersprüchlich und dazu geeignet, das Ansehen Deutschlands in Misskredit zu bringen - wie es dann nach Bismarcks Abgang auch geschehen ist.

2. Grundsätzlich war der Zusammenschluss der deutschen Länder zu einem Staatenbund eine logische Konsequenz der deutschen, besonders preußischen Geschichte. Diese "Reichsbildung" war nicht von vorneherein negativ und die weitere Entwicklung der deutschen Geschichte war nicht zwangsläufig auf Irrwege vorprogrammiert, die zu den "Katastrophen des 20. Jahrhunderts" führen mussten. Bei besseren Politikern und notwendigen Verfassungsreformen hätte Deutschland den Weg zu einer wehrhaften, aber nicht aggressiven parlamentarischen Monarchie nehmen können.

3. "Das Reich erwies sich als ein extrem unstabiles und kurzlebiges Gebilde" - diese Aussage übersieht, dass "das Reich" trotz einiger Gebietsverluste niemals untergegangen ist, sondern weiterexistiert, und zwar, in der politischen Form an die Weimarer Republik anknüpfend, seit 1949 als eine in der Welt hochangesehene, freiheitlich-demokratische und soziale Republik, die sich bewusst nicht mehr "Reich", sondern Bundesrepublik Deutschland nennt und damit auch namentlich eine völlige Abkehr vom verbrecherischen sog. "Dritten Reich" deutlich macht!

MfG

Arnold



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community