Frage von namenslo, 112

Ich habe eine Frage , ich will in der Psychiatrie ein Praktikum machen, was ist das für ein Beruf und was für ein Abschluss macht man da?

Wie heißt der Beruf?
Und was für ein Abschluss braucht man?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von leilaseynika, 40

Hey ich kann dir nur sagen das du Psychologie studieren musst. Und das du dir bitte sicher sein sollst, dass du das auch kannst. Denn das ist bestimmt auch nicht einfach das sind schließlich sehr sehr psychisch kranke Menschen nicht das es dir am Ende selber an die Psyche geht und du nachts nicht schlafen kannst oder sonstiges. Das ist nicht für jedermanns etwas. Ich z.B könnte es nicht auch wenn ich denen gerne helfen würde aber danach könnte man mich selbst einweisen also du musst echt mit einigem klar kommen. Denke gut darüber nach bitte 

Liebe Grüße 

Kommentar von namenslo ,

Das Problem ist , ich weiß nicht was ich werden will und ich habe halt angst die falsche Entscheidung zu treffen ...

Kommentar von leilaseynika ,

Deswegen sag ich ja denk gut darüber nach. Denn Psychiatrie ist so eine Sache das ist wirklich nicht auf die leichte Schulter zu nehmen vorallem wenn du ein sensibler Mensch bist 

Kommentar von leilaseynika ,

Geh doch mal zum Arbeitsamt oder so die helfen dir bestimmt etwas in deinem Interesse zu finden 

Kommentar von namenslo ,

Danke :) 😊

Antwort
von klausjosef1955, 15

Skyberlin hat ja schon aufgeführt, dass es verschiedene Berufsgruppen gibt, die in der Psychiatrie arbeiten.

Alle sind gleich wichtig. (Auch, wenn sich manche wichtiger nehmen, als sie sind.)

Ich möchte noch ergänzen: Ergotherapeuten, Musiktherapeuten, Kunsttherapeuten, Sporttherapeuten.

Und sicher habe ich noch was vergessen. Ach ja, MTA fällt mir ein. EEG-Assistentin.

In welchem Rahmen willst Du denn das Praktikum machen? Für die Schule?

Kommentar von namenslo ,

Nein einfach so um ein Einblick zu sehen

Antwort
von Celincheeeeen, 43

Krankenpfleger und Realschule meistens

Antwort
von Korinna, 40

hi, man wird Psychiater: studiert Medizin , dann Fachrichtung Psychiatrie; aber auch Psychologen können auf der Psychiatrie arbeiten: Psychologiestudium und in Ö noch Ausbidlung zum Klinischen Psychologen. LG Korinna

Antwort
von skyberlin, 28

facharzt für psychiatrie

psychologe

sozialarbeiter

krankenpfleger/in

reinigungskraft

diese berufe werden dort überwiegend ausgeübt.

Kommentar von Sanja2 ,

schön, dass wenigstens einer ein wenig weiter denkt und mehrere Berufsfelder angibt.

Kommentar von skyberlin ,

gerne doch. es gibt auch noch krankenpflegehelfer/in. die abschlüsse solltes du für jeden der berufe googeln, dann erfährst du auch mehr über die unterschiedlichen aufgabengebiete.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community