Ich habe eine Ein Transistor Schaltung gebaut die als Handyverstärker dienen soll mein Problem ist das aus dem Lautsprecher keine Musik sondern nur ein brummen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Basisspannungsteiler ist falsch verdrahtet.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abcdefghi159689
16.04.2016, 18:32

Wie muss es den richtig sein ?

0

wenn die Schaltung für einen 4-Ohmlautsprecher gedacht ist, dann funktioniert auch einer mit 8 (andersrum ist das deutlich problematischer, kann sogar riskant werden). Daran liegt es also höchstwahrscheinlich nicht.

"Brummen" bei derartigen Schaltungen ist oft ein Effekt schlechter Abschirmung - die Signale sind schwach, da hat man sich schnell irgendwelche unerwünschten Störsignale eingefangen und verstärkt diese mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dann mal funktioniert, kann es dann sein, dass du von der Tonqualität bzw. der Leistung stark enttäuscht bist. Denn je lauter du stellst, desto mehr wird es scheppern. Vielleicht ist es sogar besser, den Lautsprecher direkt am Handy anzuschliessen...

Halswirbelstrom hat recht, deine Verdrahtung der Widerstände links stimmen ja gar nicht mit der Vorgabe auf dem Schema überein.

Siehe Bild:

  • Statt R1 und R2 sollte eigentlich ein Poti verwendet werden
  • Man kann das Poti aber mit etwas Experimentierlust durchaus durch R1 und R2 ersetzen
  • R2 fehlt aber
  • R1 und R2 zusammen sollten den empfohlenen Wert des Potis aufweisen
  • Das Finden des Verhältnisses von R1 und R2 ist die Hauptaufgabe bei der Optimierung des Arbeitspunktes der Schaltung und damit der Tonqualität!



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abcdefghi159689
17.04.2016, 08:18

Heißt das also das R1+ R2= 10 ohm sein müssen?

R1= 1Kilo Ohm 

Also müsste R2  9 Kiloohm haben ?

0

habe den widerstand durch ein Poti mit 500 Ohm ersetzt .Schaltplan empfiehlt 250 Ohm

Die Schaltung funktioniert jedoch immer noch nicht

Was kann ich tun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der  Widerstand R1 hat 1Kilo ohm

Die Betriebsspannung soll 4.5 Volt sein 

Der Kondensator hat 47 mikrofarad 

Lautsprecher: 8Ohm 

Widerstand R3 60 Ohm 

Widerstand R4 2.2Kiloohm 

Der Transistor ist ein NPN Transistor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung