Frage von Dunameitor, 59

Ich habe eine Depression?

Ich weiß nicht, ob es sich um die Pubertät behandelt, denn ich bin früh schon 17 Jahre alt.

Letztendlich habe ich mich traurig gefühlt, weil ich die Hochschule in einer Woche absolviere, und das möglichste, ist dass ich keinen meiner Freunden wiedersehe... ich ziehe um, und alles verändert.

Wird das je vergehen? Wie fühle ich mich nicht mehr so?

Antwort
von Merlchen1607, 8

Hallo:)
Auch wenn dir die Meisten hier sicherlich helfen wollen, kann dir keiner im Internet genau sagen, ob du Depressionen hast. Das kann nur ein Facharzt, Psychologen oder Psychiater. Am besten du gehst einmal zu deinem Hausarzt und besprichst dich mit ihm. Eventuell kann er dich bereits beruhigen, im Fall der Fälle wird er dich an einen geeigneten Psychologen/ Psychiater weiterleiten. Viel Glück :)

Antwort
von Gastnr007, 13

Das ist längst keine Depression, viel Glück auf deinem weiterem Weg :)

Antwort
von soymon, 18

ach das ist normal, denn das ist ein großer schritt, depression? ach quatsch. das ist die angst auf etwas neues, auf eine totale veränderung, ein neuanfang. und wo ein wille ist, ist auch ein weg. wenn sie dir so sehr ans herz gewachsen sind bemerkst du innerhalb der nächsten monate. man lernt ständig neue leute kennen (bin zwar nicht umgezogen aber dachte auch wie du bezüglich der freunde) denn jeder geht seinen weg, manche den gleichen und manche einen anderen. wer davon bei dir bleibt, das bringt die zeit. Mit freundlichen Grüßen (bin 18)

Antwort
von Muarhuhn, 17

Nach 2 Jahren im Durchschnitt ist ohne Kontakt alles vergessen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community