Frage von Fan98761, 137

Ich habe eine beste Freundin, mit der ich mal zusammen war, will aber eine feste Beziehung mit jemand anderem?

Hee. Ich bin 17 Jahre alt (und fast 18) und männlich. Ich würde nicht sagen dass ich schlecht aussehe. Also das Ding ist, ich habe eine beste Freundin (16). Und zwar eine beste beste beste Freundin. Sowas wie uns gibt es nicht nochmal. Und sogar heute kuscheln wir noch und es geht ziemlich weit (Brüste anfassen aus Spaß, sie hat ziemlich große). Allerdings waren wir mal zusammen seit Dezember 2013 für ein halbes Jahr mit einer 2 wöchigen Unterbrechung, da wir uns gestritten haben, soll vorkommen, kommt heute auch vor. Verzeihen wir uns aber. Jedenfalls ist sie nicht gerade die hübscheste, aber irgendwie extrem süß. Keine Ahnung. Ich könnte mir nie Sex mit ihr vorstellen (beide noch Jungfrau), aber ich hätte später gerne mal Kinder. SIE sollte ich eigentlich heiraten. Und MIT IHR sollte ich eigentlich zusammen sein. Wir gingen auf die gleiche Schule bis letzten Juli und haben die ganze Zeit was zusammen gemacht. Aber durch viele unglücklich gelaufene Sachen sind wir jetzt beide auf einer unterschiedlichen Schule. Wir wohnen 35 Kilometer von einander entfernt und ihre Schule ist von meiner 15 Kilometer weg. Wenn ich jetzt arbeiten geh und sie immernoch auf der Schule ist (Gymnasium ich nur noch real), dann sind wir 51 Kilometer voneinander entfernt. Ihr Vater hasst mich und sie hat überhaupt keine gute Beziehung zu ihm und er will sie am liebsten nirgendwo hinfahren (Mutter hat keine Führerschein). Seit wir nicht mehr auf der gemeinsamen Schule sind haben wir uns NEUN mal gesehen. Und es kam uns vor als wäre nie etwas gewesen, weil es sich wie früher angefühlt hat. Naja. Ich hab selber keine Ahnung wie sie es findet, wenn ich sie wieder frag zusammen zu kommen (ich glaube sie würde es sogar nochmal versuchen). Nur wir telefonieren so oft und das will ich nicht aufgeben und wenn ich jetzt eine neue Freundin such (wegen ihr hab ich nie mehr eine gehabt seit 2014) und ich weiß einfach nicht wie ich es ihr sagen soll. Sie ist ja nicht die hübscheste und ich will dass sie auch einen findet. Als wir uns getrennt haben sagte sie, dass es keinen mehr gibt der so wie ich ist. Nochmal zusammen gefasst, ich liebe sie (Gemisch aus sehr großer Freundschaft und Romantik ( einmal hab ich sie in den letzten 10 Monaten ausversehend geküsst auf die Wange ich weiß nicht was da in mir vor ging. Ich hab ihr gesagt ich hab nur ein Schmatzgeräusch gemacht 😅) ), ich hätte gerne Sex und mit ihr könnte ich mir das überhaupt nicht vorstellen. Auch hätte ich gerne mal Kinder. Aber tief im Inneren weiß ich dass sie die richtige ist. Nur wir sehen uns so selten und wenn ich bald arbeiten gehe, noch viel seltener (bin jetzt schon traurig wenn ich daran denke) und das lohnt sich einfach nicht. Was soll ich tun? Es mit ihr nochmal versuchen oder nach jemand aus meiner Nähe zu suchen und wie sollte ich es meiner besten Freundin sagen? Und auf was für Änderungen in unserer Freundschaft könnte ich mich dann einstellen? Jungs und Mädchen können einfach keine Freunde sein.

Antwort
von evelino619, 55

Hey :) Das tut mir total Leid für eure Freundschaft wie das so gerade läuft. Aber hey, das sind doch gar nicht soooo viele Kilometer, könnt ihr euch da nicht treffen und dann mit dem Bus an den Treffpunkt kommen? Aber das ist auch nur nebensächlich. Was ich da erkenne, ist das du dich zu etwas zwingst. Du sagst du kannst dir keinen Sex mit ihr vorstellen, du liebst sie nicht aber du bist dir SICHER das sie die Richtige ist. Das sehe ich aber ganz anders. Du glaubst nur weil du dich mit jemand sehr gut verstehst, mit dem du kuscheln kannst, rumalbern kannst und auch mal ein Kuss auf die Backe geben kannst, das DAS die Frau deines Lebens sein muss. Warum zwingst du dich zu diesem Gedanken? Ich habe das Gefühl, dass du denkst, es wäre das vernünftigste. Aber willst du mit einer Frau Kinder bekommen (abgesehen davon, dass du dir kein Sex vorstellen kannst), sie heiraten usw. aus Vernunft? Dazu gehört noch so viel mehr und das ist Liebe. Ich sag dir was. Ich hatte mit 17 meinen ersten Freund. Mit ihm bin ich zusammengekommen, damit ich auch einen Freund habe. Wir haben uns so prima verstanden wie du und deine (beste beste) Freundin und wir hatten sogar Sex. Das ganze hielt sogar 5 Jahre! Aber soll ich dir was sagen? Nach drei Jahren habe ich mich gefragt "soll das alles sein?". Ich habe gemerkt, dass so viel mehr zu einer Beziehung gehört als nur rumalbern, Sex, Küssen, telefonieren etc. Nämlich Liebe. Schlussmachen habe ich mich nicht getraut! Schließlich habe ich ihn schon meinen Eltern vorgestellt, sie mochten Ihn und wir hatten einen gemeinsamen großen Freundeskreis. Nein Schlussmachen ging nicht - viel zu unvernünftig! - was würde ich denn alles verlieren! Mach nicht den selben Fehler wie ich. Sei nicht mit jemanden aus Vernunft zusammen. Damit tust du dir keinen Gefallen und verletzt Sie nur - denn Sie hat sicher ernstere Absichten. Nach 5 Jahren war dann Schluss bei uns. Der Grund war was anderes. Danach verliebte ich mich innerhalb von 2 Wochen (!) neu! Das war so unvorstellbar aber daran habe ich gemerkt, dass es in meiner alten "Beziehung" niemals richtig Liebe war sondern einfach um vernünftig zu sein. Ich hoffe ich konnte dir helfen :) Liebe Grüße

Kommentar von Fan98761 ,

Liebe war es. Ist es aber nicht mehr.  Und ich muss sagen, dass sie ziemlich egoistisch ist und so tut als würde ich ihr gehören.  (aber nur als Wesen, das für sie da ist wahrscheinlich nicht aus liebe). Beispiel wir schauen uns einen Film an, ich habe gerade keine Zeit. Für sie sind das ALLES AUSREDEN um nichts mit ihr zu machen und wenn ich jetzt nicht den Film mit ihr anschau dann schauen wir den Film nie an. Aber ist so nicht jede Frau 😅

Kommentar von evelino619 ,

Und DA bist du sicher, dass sie nicht doch verliebt ist? :) Weißt du, eine richtig gute Freundschaft macht aus, dass ihr euch gegenseitig total wichtig seid. Und hier ist es ihr eben total wichtig, dass sie mit dir den Film zu Ende sieht, weil sie Zeit mit dir verbringen möchte. Klar ist das nervig weil du dich nicht immer rechtfertigen musst und sie immer dann alles missversteht :D Aber hey so sind Frauen - so bin ich! Wenn uns was wichtig ist, dann wollen wir es auch verdammt nochmal :D Und zicken dafür auch gerne rum :P In meinen Augen habt ihr da ne schöne Freundschaft, die ihr nicht aufgeben solltet. Aber du wenn du dich in jemand anderes verliebst, dann ist das etwa sehr schönes - sie als richtige Freundin wird sich für dich mitfreuen! Und vielleicht unternimmt ihr dann auch was zu dritt :) Wenn sie dann aber auf Abstand mir dir geht, dann weißt du, dass da von Ihr aus doch mehr dahinter gesteckt hat. Das ist aber Zukunftsmusik. Lass einfach alles auf dich zukommen - und das wird gut :)

Kommentar von Fan98761 ,

Danke für die sehr ausführliche und gute Antwort:)

Kommentar von evelino619 ,

Nichts zu danken, freue mich wenn ich helfen konnte :)

Antwort
von diana667, 45

Hey.

Ich finde mutig, dass du uns dein Problem schilederst. Ich fasse mich mal kurz.

Einerseits willst du deine beste Freundin beibehalten und nicht verlieren, aber andererseits siehst du eine Distanz als Hindernis, welches keines ist, denn wenn an wirklich etwas will, dann trennen keine Kilometer die Herzen von zwei sich liebenden.

Ausserdem ist die Entfernung nicht wirklich gross und wenn du nur deshalb "eine" aus deiner Umgebung suchen willst, dann finde ich das ganz schoen traurig, immerhin habt ihr ja viel gemeinsam erlebt du und deine allerbeste  Freundin.

Deutlich erkennbar ist, dass du dir selbst noch unsicher bist.., geh nochmal tief in dich hinein und denk nach!

Denn so eine Freundschaft auf's Spiel setzen ist das duemmste was man tun kann.

Anschliessend suchst du das Gespraech zu deiner Freundin und ihr redet offen und ehrlich ueber die Sache..

Gruss, Diana

Kommentar von diana667 ,

Ach und bedenke.. Schoenheit ist nicht alles. Dann hast du lieber eine Partnerin an deiner Seite, die einen wundervollen Charakter hat.

Kommentar von Fan98761 ,

Aber ich hätte auch gerne Kinder (klar kann man jetzt nicht sagen) aber Sex mit ihr. Nein.

Kommentar von diana667 ,

Das weisst du doch noch gar nicht.. es kan immer passieren?:)

Antwort
von Othetaler, 31

Ich will nur sagen: Bleibt zusammen und haltet durch, bis ihr euer Leben selbst gestalten könnt. Und versucht es dann miteinander.

Ich denke, wenn du es nicht mit ihr versuchst, wird es jede andere Frau an deiner Seite schwer haben. Weil du immer daran denken wirst, wie es mit ihr hätte sein können. Und gegen einen Traum kann keine reale Frau anstinken.

Antwort
von lizard2771, 50

so eine Beziehung hatte ich in meinem ganzen Leben (bin 45) erst einmal und ich muss sagen daran denk ich heut noch zurück .....hab danach keine mehr getroffen wo es so gefunkt hat ...

Halt die Beziehung aufrecht und mach mit 18 n Führerschein dann ist das Problem gelöst ....So eine innige Beziehung findest du wahrscheinlich nie wieder

Kommentar von Fan98761 ,

Ich hab den Führerschein. Nur kein Auto. Und selbst wenn. Ihr Vater will mich nicht bei sich haben und ich will auch nicht die ganze Zeit 35 Kilometer fahren nur damit wir uns mal selten sehen 

Kommentar von lizard2771 ,

wenn sie dir wichtig ist wirst du mittel und wege finden das ihr euch seht...wirst ja auch mal n job haben und geld verdienen dann hast ne wohnung und alles wird leichter ...ist natürlich n langer steiniger weg ...aber wenn du jetzt neue beziehungen mit ihr im hinterkopf anfängst wird das auf dauer nicht gut gehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community