Ich habe eine besondere Bindung zu meiner Lehrerin. Was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das was du beschreibt ist die Idealisierung und Abwertung. Schau mal bei youtube das war irgendwas mit l: "Idealisierung und vertrauen" da berichtet eine genau das, was du hier schilderst. Kenne das auch sehr sehr gut- ich idealisiere auch hauptsächlich Lehrer und ist manchmal so krank, dass ich sie Stalke. Und das mit meinen 19 Jahren noch.. Würd dir raten abstand zu halten zu ihr, auch wenn es Mega schwer wird. Du interpretierst  wahrscheinlich unbewusst  zu viel in den Charakter der Person hinein, dass du im Endeffekt enttäuscht sein wirst. So ist es bei mir immer. Ich weiß wie schwer es ist. Dieser 24h Gedanke, aber verliebt sein ist es definitiv nicht, fühlt sich nur so ähnlich an. Idealisierung nennt sich das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach Mann sowas tut mir richtig leid... 2015 war ein sch*** Jahr und 2016 fängt nicht besser an :( ich würde auf jeden Fall sagen, dass du nicht mehr so oft an deine Lehrerin denken darfst... Such dir eine bezugsperson, einen guten Freund oder eine Freundin die für dich da ist und mit der du über alles reden kannst. Weil du schon selber gesagt hast, dass dein Lehrer keine "bindung" mit einem Schüler haben darf... Du musst irgendwie einiges ändern :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lisabruchwald
14.01.2016, 00:17

Das habe ich schon zu oft versucht, aber es geht einfach nicht....zumal ich sie mindestens einmal die Woche im Unterricht sehe und SIE mich selbst jedes mal anspricht :(

0

Vergiss deine gefühle für den lehrer/in sonst Schüler und Lehrer zsm = Job weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matronata
14.01.2016, 00:25

naja es handelt sich ja nicht um ein sexuelles Verhältnis. 

0

es ist niemals gut eine Therapie einfach so abzubrechen, und deine lehrein ist nicht deine Therapeutin, du sehnst dich nach einer Erwachsenen Person mit der du über deine Probleme reden kannst- ds ist das Gefühl,

wegen der Ritzerrei solltest du eine Therapeutin aufsuchen oder es nach Möglichkeit sein lassen, es ist schon ernst zu nehmen wenn du solche psychischen Probleme hast.Es scheint aber als ob du bei anderen erwachsenen was suchst, was du eigentlcih von deinen Eltern haben mächtest, und da solltest du schon drüber nachdenken, ob du nicht entsprechend auf deine Eltern zugehst auch wenn sie getrennt sind.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matronata
14.01.2016, 00:21

es ist niemals gut eine Therapie einfach so abzubrechen

Wenn man mit dem Therapeuten jedoch persönlich nicht klarkommt, dann kann man da nichts machen, ist immerhin noch die eigene Entscheidung, zum Glück gibts noch sowas wie den freien Willen!

0

Was möchtest Du wissen?