Frage von Jani20132511, 28

Ich habe eine 5 Tage Woche von Mo - Sa. Pfingstmontag hatte ich frei, dann habe ich von Die bis Sa gearbeitet. Steht mir der Sa nun als freier Tag zu?

Ich habe eine 5 Tage Arbeitswoche von Montag bis Samstag. Mai 2016 - 20 Arbeitstage in Sachsen. Himmelfahrt hatte ich frei. In dieser Woche arbeitete ich Mo, Die, Mi, Do war frei und dann Freitag. Also 5 Tage. Pfingstmontag hatte ich wieder frei und dann arbeitete ich von Dienstag bis Samstag. Also 6 Tage. Nun wollte ich für den Samstag einen Tag frei als Ausgleich. Personalabteilung sagte, Feiertag zählt null, daher musste ich bis Samstag arbeiten. 5 Tage also. Den Himmelfahrtstag musste ich aber nicht rein arbeiten. Was stimmt hier nicht? Ich hatte den Monat noch eine 6 Tagewoche. Ich habe also im Mai 22 Tage gearbeitet, wobei ich einen Tag frei bekomme. Somit 21 Tage gearbeitet. Ist das gesetzlich so richtig? Ich hoffe mir kann jemand helfen. Lieben Dank.

Antwort
von Jaysefin, 12

Feiertage zählen als "Arbeitstag", du als Arbeitnehmer kannst ja nichts dafür dass dort ein gesetzlicher Feiertag ist und du "gezwungenermaßen" frei bekommst.

Im Anhang habe ich ein Bild angefügt bei welchem du die rechtliche Grundlage noch einmal nachlesen kannst. Vielleicht schaust du dort noch einmal oder googelst nach dem Paragraphen. 

Ich hoffe ich konnte helfen.

MfG jay 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten