Frage von dropthepaul, 107

Ich habe ein streamer beleidigt er hat gesagt er ist zur polizei gegangen und hat denn verlauf geschickt und ich soll ein Brief erhalten?

Expertenantwort
von TheGrow, Community-Experte für Polizei, 14

Hallo dropthepaul,

nicht alles was vielleicht als moralisch verwerflich anzusehen ist, ist auch strafbar. Jemanden Schläge anzudrohen gehört zu den Taten, die nicht strafbar sind.

Dementsprechend würde die Polizei nichts unternehmen, wenn Du ihn "nur" angedroht hast ihn zu schlagen.

Erst wenn Du ihn mit Schlägen gedroht hast um ihn zu einer Handlung oder zu einer Unterlassung einer Handlung zu nötigen, begehst Du eine Straftat nach folgender Rechtsgrundlage:

**************************************************************************************

§ 240 StGB - Nötigung

(1) Wer einen Menschen rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit einem empfindlichen Übel zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung nötigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Rechtswidrig ist die Tat, wenn die Anwendung der Gewalt oder die Androhung des Übels zu dem angestrebten Zweck als verwerflich anzusehen ist.

(3) Der Versuch ist strafbar.

(4) In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter

1.eine andere Person zu einer sexuellen Handlung nötigt,
2.eine Schwangere zum Schwangerschaftsabbruch nötigt oder
3.seine Befugnisse oder seine Stellung als Amtsträger mißbraucht.

**************************************************************************************

Aber selbst wenn Du den Straftatbestand des ersten Absatzes des § 240 StGB erfüllt hättest, könnte Dich die Polizei nicht anhand der IP-Adresse ermitteln, denn die Zuordnung der IP-Adresse ist gem. §100g StPO nur bei besonders schweren Straftaten zulässig.

Insofern wird selbst dann, wenn er zur Polizei geht, nichts passieren.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort
von ronnyarmin, 48

Deine Frage, ob du einen Brief erhalten wirst, kann hier Niemand beantworten.

Wenn dir Jemand einen Brief geschickt hat, wirst du ihn erhalten. Du bist dann der Erste, der es erfahren wird.

Antwort
von kevni2012, 8

Der liebe dropthepaul hat seinen Fragestellungen nach aber allerhand Probleme sein Potenzial hinsichtlich Gewalt im Zaum zu halten... Vielleicht wäre es sinnvoll dich mal mit der Frage zu beschäftigen, wie es dir gelingen kann dich hier besser im Griff zu haben, als immer nur nach den Rechtsfolgen zu fragen ;-)

Antwort
von Orkano33, 58

Beleidigung ist ein Kavaliersdelikt.
Entweder es wird nichts passieren oder du wirst eine geringe Geldstrafe oder sowas erhalten. Mach dir keinen Kopf.

Kommentar von ArcadiaMcDowell ,

Nein, das ist kein Kavaliersdelikt und wird je nach Schwere der Beleidigung mit einer hohen Geldstrafe bis hin zur Freiheitsstrafe geahndet.

Kommentar von Orkano33 ,

Du gehst nur weil du einen im Internet beleidigt hast nicht in den knast

Kommentar von ArcadiaMcDowell ,

"Nur" gibt es bei Beleidigungen erstens nicht und zweitens kann das durchaus passieren. Wie gesagt, das hängt vom Grad der Beleidgung ab.

Kommentar von Orkano33 ,

Die Leute heutzutage sind echt empfindlich geworden...

Kommentar von Drizzt1977 ,

Die Leute von heute können sich anscheinend auch nicht mehr wirklich benehmen bzw. können nicht mehr ohne Stress miteinander agieren.

Kommentar von TheGrow ,

Hallo ArcadiaMcDowell,

so ganz Unrecht hat Orkano33 mit seiner Aussage, dass es sich umgangssprachlich um ein Kavaliersdelikt handelt, wenn es um Beleidigung geht, garnicht.

Die Beleidigung gem. § 185 StGB ist ein sogenanntes Privatklagedelikt.

Das bedeutet, die Staatsanwaltschaft darf nur dann Klage erheben, wenn öffentliches Interesse an der Strafverfolgung vorliegt. Im Fall des Fragesteller wird die Staatsanwaltschaft vermutlich wie in den meisten Fällen der Beleidigung das öffentliche Interesse an der Strafverfolgung verneinen und das Verfahren gem. § 376 Absatz 2 StPO einstellen.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort
von ArcadiaMcDowell, 44

Hallo,

was ist jetzt deine Frage? Ob das berechtigt ist? Ja, ist es, denn Beleidigung gilt als Verletzung der persönlichen Ehre des Menschen und ist somit strafbar.

Kommentar von dropthepaul ,

hab ihn gedroht zu schlagen

Kommentar von ArcadiaMcDowell ,

Nun, dann ist es keine Beleidigung, sondern Bedrohung. Das ist grundsätzlich natürlich auch strafbar, hängt aber u. a. stark von deinem Alter und möglichen Vorstrafen ab. Da du die Person vermutlich nur aus dem Internet kennst, demzufolge keine Möglichkeit hättest, die Drohung wahrzumachen, könntest du recht glimpflich davonkommen.

Außerdem ist hier der weitere Kontext entscheidend. Wenn absehbar ist, dass es "nur ein dummer Spruch" à la "Dein Video war so dumm, ich könnte dich schlagen" war, passiert vielleicht gar nichts.

Kommentar von dropthepaul ,

Ich bin 15

Kommentar von ArcadiaMcDowell ,

Dann hast du vermutlich keine Strafe zu befürchten. Einen Brief mit der Information, dass Anzeige gegen dich erstattet wurde, wirst du aber sicherlich trotzdem erhalten, wenn betroffene Person diesbezüglich ernst macht; entweder gleich mit der Info, dass das Verfahren eingestellt worden ist oder der Aufforderung zur Aussage.

Am besten dürftest du aus der Lage rauskommen, wenn du ihm/ihr schreibst, dass es dir leidtut.

Antwort
von Fragmaedchen, 51

Wie hast du ihn den Beleidigt ?

Kommentar von dropthepaul ,

Hab ihn halt gedroht

Kommentar von Fragmaedchen ,

Gedroht ? Hast du ihn mit den Tod gedroht oder so ? Denn das würde vielleicht mit einer Geldstrafe enden .

Kommentar von dropthepaul ,

ne das ich ihn schlage

Kommentar von Fragmaedchen ,

Haha xD Dann verstehe ich den Streamer nicht. Du kennst ihn bestimmt nicht mal persönlich und weißt daher nicht mal wo er wohnt das du ihn schlagen kannst .

Kommentar von dropthepaul ,

Er hat meine IP addresse

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten