Ich habe ein Problem mit meinen Katzen. Seit kurzem greift die kleinste Katze ständig die großen an und wenn ich dazwischen gehe mich auch. Was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi:)
Ich hatte auch eine kleine katze und das war bei meiner nur so eine phase wie alt ist denn deine alte katze und wie alt deine junge? Und was ist sie für eine Rasse? Ich könnte mir vorstellen das sie einfach jemanden zum spielen&kämpfen sucht du kannst ja zum beispiel einen dicken socken nehmen und den über deine hand ziehen und dann mit ihr "kämpfen" das hab ich oft mit meiner katze gemacht. Oder aber auch gekaufte sachen wie diese angeln oder stoff mäuse oder so. Ich wünsch dir viel glück das es besser wird :*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt ist denn die kleine Katze? Kann es sein, dass sie nur spielen will? Oder dass sie versucht, die Rangordnung zu testen? Kannst du die Situation ein bisschen detaillierter beschreiben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thorste
22.08.2016, 13:03

Meine drei Katzen sind: Katze Sammy
8 Jahre (3 KG), Kater Neo 8 ½ Jahre (6 KG) und Kater Tommy (sehr großer Kater) 7
Jahre (9,5 KG). Ich habe vor 8 Jahren die Katze Sammy aus einem
Baustellengraben, aus dem sie nicht mehr herauskam
geholt.

Sie war damals ca.3 bis 4 Wochen alt
laut Tierarzt. Da die Katzenmutter die kleine abgestoßen hat, habe ich sie dann
behalten. Ich habe dann nach einem halben Jahr einen gleichaltrigen kastrierten
Kater aus dem Tierheim geholt, damit sie nicht so oft alleine
ist.

Sie hat den neuen Kater nach ein
paar Tagen akzeptiert und seit dem sind sie wie Brüderchen und
Schwesterchen.

Ein weiteres Jahr später ist mir
noch ein Kater zugelaufen (sehr lange Geschichte) und nach einigem Hin und her
hab ich mich entschlossen, auch Ihn zu behalten.

Die beiden Kater haben sich von
Anfang an gut verstanden aber die kleine Sammy hat Ihn nie richtig akzeptiert!
Es ist ein unglaublich gutmütiger und sehr, sehr großer Kater der sich alles von
Ihr gefallen lässt und immer zurückweicht. Er kommt auch mit jedem Menschen oder
Tier sofort klar und hat überhaupt keine Angst.

Nun zu meinem
Problem:

Vor etwa 4 Wochen ist die kleine
Sammy auf beide Kater losgegangen und hat mich, als ich sie trennen wollte auf
sehr verletzt. Ich konnte mir bis dahin nicht vorstellen, wie eine 3 KG leichte
Katze einen Menschen so zusetzen kann!

Ich dachte damals das es eine
einmalige Geschichte sei und habe nichts weiter
unternommen.

Aber vor 4 Tagen ist es wieder
passiert nur noch viel schlimmer, denn der große Kater Tommy hat sich gewehrt
was sehr heftig war. Seit dem musste ich die zwei Kater von der Katze räumlich
trennen. Ich habe es gestern noch mal versucht, sie wieder zusammenzubringen
aber die Katze Sammy geht sofort wieder auf die Kater
los.

Ich war auch beim Tierarzt mit dem
Problem aber er kann mir da auch nicht weiterhelfen und hat mir auf Wunsch eine
Beruhigungstablette für Sammy gegeben (Vetranquil). Diese Tablette sollte ich
achtel, was ich auch getan habe aber trotz der immer noch zu starken Wirkung,
ist die Katze wieder auf die Kater losgegangen!

ich habe auch den Tipp vom Tierarzt
bekommen mir Feliway für die Steckdose zu besorgen und habe es auch schon
angebracht, traue mich aber nicht die Katzen zusammenzubringen, da sich jetzt
auch der große Kater wehrt und sollte er mich wie auch die Sammy angreifen, habe
ich schlechte Karten denn er hat dreimal so große Krallen und Zähne wie
Sammy.

das sollte an Informationen reichen

0

Was möchtest Du wissen?