Frage von safamaz61, 60

Ich habe ein Problem mit eBay Kleinanzeige?

Ich wollte mir ein Fahrrad kaufen wir wollten uns heute treffen ( Mittwoch) jetzt schreibt er das es verkauft ist dann hab ich ihn als h........... beleidigt äußersten weil ich so sauer war und er hat gesagt das er mich angezeigt hat. Soll ich jetzt Angst haben????? Bin 14. Jahre alt

Antwort
von Maryondo, 42

Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres ist ein Jugendlicher nur dann strafrechtlich verantwortlich, wenn er zur Zeit der Tat nach seiner sittlichen und geistigen Entwicklung reif genug war, das Unrecht der Tat einzusehen und nach dieser Einsicht zu handeln, jedoch nur nach Jugendstrafrecht. 


Der sachliche Anwendungsbereich des Jugendstrafrechts umfasst Verfehlungen, die nach allgemeinen Vorschriften mit Strafe bedroht sind. Unter Verfehlungen sind Vergehen und Verbrechen zu verstehen, die nach dem StGB oder einem Nebengesetz mit echter Kriminalstrafe bedroht sind. Deshalb fallen unter das JGG nicht Ordnungswidrigkeiten oder Verhalten, für welches Ordnungs- oder Zwangsmittel vorgesehen sind.

http://www.rechtslexikon.net/d/jugendstrafrecht/jugendstrafrecht.htm

Dein Fall gehört vermutlich zu "Verhalten" oder "Ordnungswidrigkeit". Also nicht strafbar.
Sei einfach ein bischen vorsichtiger mit deiner Wortwahl, das nächste mal :P

Kommentar von safamaz61 ,

Also kann ich keine Geldstrafe oder so bekommen

Kommentar von Maryondo ,

Wenn der Bearbeiter der Anzeige sehr schlechte Laune hat, ist das theoretisch möglich. Ich persönlich glaube es aber nicht. Vermutlich kriegst du maximal (wenn überhaupt) einen Brief an deine Eltern.

Kommentar von BalTab ,

Eine Beleidigung ist keine Ordnungswidrigkeit.

Eine Geldstrafe gibt es eh nicht

Vermutlich wird das eingestellt.

Aber eine 100%ige Sicherheit gibt es dafür nicht.

Kommentar von Maryondo ,

StGB § 185
Beleidigung

Die Beleidigung wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder
mit Geldstrafe und, wenn die Beleidigung mittels einer Tätlichkeit
begangen wird, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit
Geldstrafe bestraft.

Mehr kann ich aber jetzt auch nicht finden darüber, was es genau ist. Scheint aber eine "Straftat" zu sein.

Antwort
von graci, 45

Wenn er beweise hat kann er dich schon anzeigen, da du aber erst 14 bist kann dir nix passieren.

Trotzdem solltest du mal aufpassen und Leute wegen so etwas nciht gleich beleidigen - das bringt dich nciht weiter im Leben.

Kommentar von KingIKev ,

Bruh,ab 14 ist man Strafmündig....

Kommentar von safamaz61 ,

Nein ab 15

Kommentar von Maryondo ,

Ab 18. Aber ab 14 ist man bedingt strafmündig.

Kommentar von KingIKev ,

Wer strafmündig
ist, ist in den Augen des Gesetzes alt genug, die Verantwortung für
seine Straftaten zu übernehmen. In Deutschland ist man erst ab 18 Jahren
voll strafmündig. Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr sind noch nicht strafmündig. Das ist so festgelegt, unabhängig davon, wie reif ein Kind schon ist oder wie schwerwiegend die begangene Straftat ist.

Bruh sag nichts..

Antwort
von PropellerHut, 33

Eigentlich könntest du ihn anzeigen, da hier eine Willenserklärung zustande gekommen ist, also ein Kaufvertrag. Er hätte es dir verkaufen müssen. Du kannst ihn auf Schadenseratz verklagen.

Kommentar von Maryondo ,

Nicht unbedingt. So wie ich das sehe, ist man sich bisher nur übereingekommen, über den potentiellen Kauf zu reden.

Sollten sie sich aber wirklich auf den Verkauf schon geeinigt haben und wollten nur noch die Übergabe machen, dann liegt, wie du gesagt hast, ganz klar ein Vertragsbruch vom Verkäufer vor, und das ist strafbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community