Meine Lehrer sind gegenüber meinem Freund in der Schule rassistisch?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

eins. Mit den Lehrer sprechen zwei. Den Vertrauenslehrer einschalten drei. Rektor informieren vier. Eltern des Jungen einschalten das sollte eventuell vor dem Rektor also vor. Drei passieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was hat das mit Rassismus zu tun? Dafür kann es tausend Gründe geben. Mal abgesehen von der Möglichkeit, dass es ein rein subjektiver Eindruck ist. Im Gegenteil. Ist es nicht von Dir ein bisschen komisch, dass auf die Hautfarbe deines Freundes zurück zu führen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe vor einigen Tagen bereits eine ähnliche Frage beantwortet, für die ich die Hilfreichste Antwort erhalten habe!  Schau mal bei meinen HA nach.

Aber ich rate dir zum Vertrauenslehrer zu gehen oder direkt zur Schulleitung! Und ihnen am besten mit deinem Freund zusammen, die Situation zu erklären. Aber auch zu fordern, dass etwas unternommen wird! Pädagogen mit Rechter Gesinnung haben in diesem Beruf nichts verloren!

Freut mich immer wenn Jugendliche sich ganz klar von Rassismus distanzieren und diesen auch erkennen! 

Das machst du gut und du verdienst dir dadurch meinen Respekt! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der erste Schritt ist immer der, mit dem Lehrer zu reden. Macht dieser nichts redet ihr beide mit dem Rektor. Sollte der Rektor keine Maßnahmen ergreifen kannst du ihm *Drohen* an die Presse zu gehen, kein Rektor will mit seiner Schule schlecht da stehen (;. Das machst du dann natürlich auch noch nicht, sollte dieser also auch nicht handeln wendet ihr euch an die Schulleitung welche gezwungen ist dann etwas zutun. Sollte sich irgendwie doch nichts bessern, dann eröffne das Feuer bei der zeitung :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CubeNoob
07.08.2016, 16:35

*nicht schlecht dastehen*

0

Zum Rektor gehen und das melden! Das geht gar nicht! Ausserdem würde ich den öffentlich anprangern in der Örtlichen Zeitung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanjaknows
07.08.2016, 16:21

Wer wegen sowas gleich zur Zeitung rennt ohne ein Gespräch mit den Lehrern zu suchen, hat es für alle Zeit mit den Lehrern der Schule verdorben.

1
Kommentar von thorsengel
07.08.2016, 16:23

Das halte ich für eine sehr dumme Idee!
Mit dem Rektor reden ja. Aber öffentlich "anprangern" geht gar nicht gibt nur ärger.

0
Kommentar von VoidLord
07.08.2016, 16:34

für das öfentliche anprangern könnte man verklagt werden... eventuel. lass es lieber nicht drauf ankommen.

0