Frage von mandala123, 52

Ich habe ein Problem. Mein Pferd dreht in der Halle die Hinterhand immer gegen die Mitte. Was kann ich dagegen tun?

Pferd

Antwort
von smarty1234, 12

Nur den inneren Schenkel dran nehmen bringt nichts, bei einem gut ausgebildeten Pferd führt das nur zu mehr Biegung. 

Ich würde eher mit dem äußeren Zügel und Schenkel das Pferd wieder gerade richten, passender sitz natürlich vorausgesetzt. Manchmal kann es auch daran liegen, dass das Pferd sich fest macht. Dagegen hilft locker vorwärts abwärts nach vorne raus reiten. 

Evtl. Sitzt du auch nicht ganz gerade, lass da doch mal wen genau drauf schauen.

Helfen könnte es  auch , wenn du dich mit Dingen wie Schulterherein, Travers und Renvers beschäftigst. Am besten mit einem guten Reitlehrer, falls du das noch nie geritten bist ;) 

Das sind die ersten Möglichkeiten, die mir spontan einfallen. Viel Erfolg ;) 

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für reiten, 21

Vermutlich ätzt du irgendwie verdreht. Schau mal, ob du schultervor lernen kannst, dann bist du mit den Hilfen geschäftige, die dem Problem abhelfen - egal ob es an Dir oder am Pferd liegt.

Vielleicht fehlt es dem Pferd auch an Graderichtung - auch dafür wäre das Schultervor sehr hilfreich.

Antwort
von MontyReiter, 21

Macht mein Pony an manchen Tagen auch, leider. Uns hilft es, wenn ich in Gedanken die Vorhand reinführen möchte. Dann sitze ich anders, gebe andere Hilfen und schon klappt es. Probier das doch mal zusammen mit deiner Reitlehrerin aus, die kann dir dann auch gleich eventuelle Fehler korrigieren.

Lg MontyReiter

Antwort
von farbenlos, 34

Den inneren Schenkel feste andrücken. Keine Sorge, solange du dies mit deiner Wade tust und nicht den Sporen total in das Fleisch des Pferdes drückst, tust du ihm nicht weh. Damit müsste dein Problem eigentlich geregelt sein. Ich hoffe ich konnte helfen.

Kommentar von mandala123 ,

Habe ich probiert aber geht leider nicht

Antwort
von URALL, 24

Innerer Schankel ran. Wenn das Pferd dann nicht reagiert, hol dir mal eine lange Dressurgerte und tippe hinten an die Kruppe das es rübertritt. Aber allgemein soltest du rausfinden, warum dein Pferd das macht. Aus Angst? Falsche Hilfen? Frag mal deinen RL. Viel Glück und Erfolg! :)

Kommentar von URALL ,

*Schenkel ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten