Frage von Lasse76, 59

Ich habe ein Problem. Ich habe auf eBay Kleinanzeigen ein Handy bestellt und bezahlt. Nur jetzt antwortet der Verkäufer mit nicht mehr... Was kann ich tun ?

Antwort
von Turbomann, 59

@ Lasse76

Wann hast du gekauft und wann das Geld überwiesen. Per Online oder normal?

Hast du dir seine Anzeige kopiert oder ist die schon weg?

Hast du seine Angaben überprüft die in der Anzeige angegeben wurden (Tel.Nummer und die angegeben Daten)

Hast du ihm übers Portal eine Mail zukommen lassen oder wie warst du mit ihm in Kontakt?

Was für einen Versand habt ihr vereinbart, versichert oder unversichert?

Könnte sein, dass du über den Tisch gezogen worden bist, aber dann muss ich dir sagen, dass du selber schuld bist.

Warnhinweise übersehen, dass man am sichersten auf ebay-kleinanzeigen kauft, bei Abholung und Barzahlung?

Kommentar von Lasse76 ,

Ich habe ein Screenshot von seiner Anzeige
Und wir waren nur über den Chat von eBay Kleinanzeigen in Verbindung
Als Versand habe ich  den Versicherten gewählt

Kommentar von Turbomann ,

@ Lasse76

Auf ebay-kleinanzeigen gibt es keinen Chat, du meinst über die Benachrichtungs - Mail über das Portal.

Versicherter Versand ist schon mal gut, bringt nur nichts wenn du deine bezahlte Ware nicht bekommst.

Bitte nochmal:

Wann hast du gekauft und wann das Geld überwiesen. Per Online oder normal

Kommentar von Lasse76 ,

Hab am 13.3 gekauft und bezahlt seid dem werde ich hingehalten das er arbeiten ist und so ein  Kram  

Kommentar von Turbomann ,

@ Lasse76

Ok, dann ist das schon lange her. Am 13.3. gekauft (Sonntag) Wenn du gleich online überwiesen hast, dann wäre das Geld spätestens 15.3. (Dienstag) beim Verkäufer. Solange braucht niemand (bis heute) um ein versichertes Paket abzuschicken.

Dann schicke ihm nochmal eine Mail übers Portal, esetzt im eine kurze Frist und schreibe dazu, wenn dein Paket nicht kommt, dass du weitere Schritte unternimmst.

"Ich habe nur den vermutlichen Namen des Verkäufers und hält die Bankverbindung."

Du hast seine Anzeige kopiert, dann schau halt mal ob du über seinen "vermutlichen" Namen was im Netz findest.

Oder google mal nach "Handy's aus........ (den Ort wo er in der Anzeige angegeben hat.

Dann kommen vielleicht auf Google nochmal Azeigen von dem.

Kommentar von Lasse76 ,

Normale Überweisung an Bankschalter

Kommentar von Lasse76 ,

Bzw Überweisungs Automat

Kommentar von Turbomann ,

Gut, dann dauert die Überweisung etwas länger, trotzdem zu lang bis heute mit der Ware wegschicken.


Kommentar von Lasse76 ,

Okay so mache ich das vielen Dank für die Hilfe :)

Antwort
von Still, 55

Das ist wie bei Zigarettenpackungen: da steht groß drauf, dass das Zeug nicht gut ist und trotzdem rauchen alle wie bekloppt.

Das gleiche mit EBAY-Kleinanzeigen: da steht groß drauf: nur Ware gegen Geld tauschen und jeden Tag verschicken Opfer Geld an unbekannte Menschen.

Kommentar von Eichbaum1963 ,

und jeden Tag verschicken Opfer Geld an unbekannte Menschen

"Opfer", du bringst es auf den Punkt. :D Ich hätte da bald noch nen anderen Begriff... :P

Wer würde auf der Straße einem Wildfremden mal so eben 200 € oder auch mehr, in die Pfote drücken und diesen alleine zum Einkaufen für sich schicken? So wohl niemand. Aber bei den Kleinanzeigen machen genau DAS täglich tausende...

Herr lass Hirn regnen...  "Geht nicht, Hirn ist zurzeit aus - zu hohe Nachfrage." xD

Antwort
von AgentBean07, 55

Ich kann nur für dich hoffen, dass du via PayPall bezahlt hast. Denn wenn man mit PayPall zahlt, und du verarscht worden sein solltest, kannst du via Paypall dein Geld rückerstattet bekommen.

Deswegen zukünftig alle virtuellen Überweisungen via paypall durchführen!

Kommentar von Turbomann ,

Gaubst du PayPal funktioniert auf ebay-kleinanzeigen?

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Kann sein, muss aber nicht.^^

Dass die bei den Kleinanzeigen immer noch versenden bzw. per Vorkasse zahlen - es macht fassungslos...

Kommentar von AgentBean07 ,

Natürlich nicht auf kleinanzeigen selbst, aber du kannst private Überweisungen via PayPall tätigen, er hatte das Geld ja via Konto überwiesen.

Antwort
von xxxFriendlyxxx, 57

Zum 1000000000. Mal:

In den AGB / Regeln von eBay Kleinanzeigen steht, die Plattform ist dazu da, um sich PRIVAT zu treffen und BAR zu bezahlen. Alles andere ist dann am Ende fast schon die eigene Schuld. Du kannst zur Polizei gehen, aber ob die da was machen können, weiss ich jetzt nicht so... Kannst es ja probieren

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Das kannste in Riesenlettern in den Mond meißeln und Neon-Pink ausfüllen - so dass es von der Erde mit bloßem Auge zu sehen ist - helfen würde es kaum...

Antwort
von Roquetas, 57

Eigentlich nur hoffen, dass Du das Handy noch bekommst. Hast Du Name und Anschrift, dann schreibe und drohe ihm mit einer Anzeige, wenn das Handy nicht binnen einer Woche bei Dir ist. Reagiert er nicht, dann gehst Du zur Polizei,

Kommentar von Lasse76 ,

Ich habe nur den vermutlichen Namen des Verkäufers und hält die Bankverbindung

Kommentar von Roquetas ,

Dann geh damit zur Polizei und frag nach was Du machen kannst. Über eBay Kleinanzeigen kannst Du nichts erreichen.

Antwort
von Mandrinio, 54

Wenn es zu lange dauert schriftlich über der Platform dem Verkäufer gegenüber vom Kauf zurücktreten und Rückzahlung einfordern.

Bei Nichtzahlung oder Lieferung Strafantrag wegen Betruges stellen

Später über Amtsgericht Schadensersatz nach 280,281 BGB einfordern.

Kommentar von Mandrinio ,

BEI Ebay Kleinanzeigen würde ich immer Erst Ware dann Geld wählen !

Kommentar von Turbomann ,

Würdest du das tun? Normalerweise erst Geld und dann die Ware.

Im Internet ist der Glaube dass alle ehrlich sind, falsch am Platz.

Kommentar von Mandrinio ,

Schau mal.. bei Kleinanzeigen ist keine Adresse verifiziert. Kann sich eintragen, wer will.

Der erste der eine konkrete Datenangabe bekommt ist der Verkäufer anhand der Kundenadresse. Also ist er klar im Vorteil, was den Regress betrifft.

Also schickt er die Ware und wenn die Adresse nicht stimmt käme sie zurück.

Kommentar von Turbomann ,

@ Mandrinio

Hä, wieso bekommt der Käufer eine Kundenadresse auf ebay-kleinanzeigen?

Hier werden die Emails-verschlüsselt übers Portal verschickt, auch die Antworten und wenn ich etwas kaufe, erst dann bekommt ein Verkäufer meine Adresse.

Oder habe ich dich falsch verstanden?

Kommentar von Mandrinio ,

Wie auch immer herum.. auf nicht unterstützten Portalen kann man nicht einfach Geld blind irgendwo hin überweisen. Sieht man ja immer wieder.

Generell ist das Geld immer mehr Wert, als die angebotene Ware, sonst würden sich die Verkäufer keinen Vorteil versprechen.

Ergo: Vk trägt das kleinere Risiko

und Käufer zahlt hohen Preis und kennt die Ware nicht

Daraus folgt: Die alte Handelsweisheit:  Erst Ware - dann Geld

Antwort
von hallo98863, 55

Wenn du über PayPal gezahlt hast, wende dich an den paypalkäuferschutz

Antwort
von xmxni, 59

Wenn nichts mehr kommt -> sofort Anzeige erstatten.

Kommentar von xxxFriendlyxxx ,

Das wird aber am Ende auch nichts bringen, da es eindeutig in den AGBs steht: NUR Barzahlung bei Abholung

Kommentar von xmxni ,

Also soll man solche Menschen mit sowas einfach mal durchkommen lassen? Eine Anzeige bringt insofern etwas, dass derjenige wegen Betrug eine Anzeige bekommt und wegen seinem Verhalten wenigstens zur Rechenschaft gezogen wird. Wer weiß mit wie viele der/diejenige sowas schon gemacht hat?

Kommentar von Turbomann ,

@ xmxni

Na toll, die Polizei macht da sicher nichts, da hätten die viel zu tun.

Ob eine Privatklage dann billiger kommt?

Gebe dir recht, es ist ärgerlich, aber dann ist nicht der Verkäufer schuld, sondern derjenige, der sich darauf einlässt und der die Warnhinweise auf dem Portal ignoriert.

"Wer weiß mit wie viele der/diejenige sowas schon gemacht hat?"

Mit all den Menschen, die jeden Tag aufstehen und jeden Tag aufs neue Lehrgeld bezahlen.

Kommentar von xmxni ,

Hab selbst schonmal Anzeige erstattet wegen Betrug auf Kleinanzeigen und es hat was gebracht !

Kommentar von xxxFriendlyxxx ,

Es bringt nur was, wenn der Betrüger seine wahre Identität preisgibt. Und das macht ein richtiger , guter Betrüger bestimmt nicht. Man kann es ja probieren, ja klar, aber ich denke die Chancen stehen gering

Kommentar von xmxni ,

Tja wenn wir so viele auf der Welt haben, die so denken wie ihr, kein Wunder, dass Betrüger da weiter machen. ;)

Kommentar von Eichbaum1963 ,

Ja, @xmxni, auch wenn der Beamte der die Anzeige aufnimmt, dermaßen mit den Augen rollt, dass man meint die wären ne Kurbelwelle, sollte man dennoch Anzeige erstatten.

Bringt das Geld zwar auch bei Erfolg nicht automatisch zurück - hilft aber zumindest mal gegen die doofen Betrüger.

Aber mal ehrlich: würdest du einem Wildfremden mal so eben 200 € oder auch mehr, in die Hand drücken und diesen alleine für dich zum Einkaufen schicken? Eher wohl nicht.

Aber genau DAS macht jeder, der bei den Kleinanzeigen per Vorkasse zahlt!

Antwort
von Tarsia, 51

Sorry aber selber schuld ...sowas ist doch bekannt! Nur barbezahlung bei Abholung...

Kommentar von Eichbaum1963 ,

sowas ist doch bekannt!

Jo, davon sollten wir ausgehen - aber scheinbar leben diesbezüglich immer noch so manche in Höhlen... Oder: das Ei will schlauer wie die Henne sein. :P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten