Frage von HABBORETROGAMER, 49

Ich habe ein Problem also : ich habe per bootcamp mir windows 8 auf mein Mac installiert und habe bemerkt unten (da wo bei windows 7 ein windows zeichen wäre)?

Dort an der Leiste gibt es ein pfeil wo normal bootcamp sein müsste wenn man auf das pfeil drückt aber da war nur mein usb stick zusehen und wenn ich meinen mac neustarte startet automatisch windows kann garnicht auf OSX alt gedrückt halten geht nicht ... würde bei windows alles funktionieren dann wär es ja ok aber neeeiin da steht dass kein internet gefunden wird (wlan) ...... am beten würd ich gerne wissen wie ich wieder in OSX komme oder wlan aktivieren kann!!?!?! ??? (Mein windows ist windows8) (englisch) (wlan geht nicht)

Expertenantwort
von Lupulus, Community-Experte für Mac, 49

alt gedrückt halten geht nicht

Sicher? Versuch es nochmal: die ALT Taste sofort nach dem Netzschalter drücken und halten, bis auf dem Display was passiert.

Alternativ sollte unter Windows in der Systemsteuerung ein Eintrag "Boot Camp" existieren.

https://manuals.info.apple.com/MANUALS/1000/MA1636/de\_DE/boot\_camp\_install-se...

Boot Camp Installation & Konfiguration


Auswählen des Standardbetriebssystems
Standardbetriebssystem unter Windows festlegen
  1. Klicken Sie unter Windows 7 in der Taskleiste auf das Boot Camp-Symbol und wählen Sie dieSystemsteuerung „Boot Camp“ aus. Unter Windows 8 bewegen Sie den Cursor in die Ecke rechts oben auf dem Bildschirm und klicken auf „Suchen“. Suchen Sie nach „Boot Camp“, klicken Sie auf „Einstellungen“ und dann auf„Boot Camp“.
  2. Wählen Sie das Startvolume mit dem Betriebssystem aus, mit dem Sie standardmäßig starten möchten.
  3. Wenn Sie mit diesem Betriebssystem jetzt starten möchten, klicken Sie auf „Neustart“.
Antwort
von ludpin, 36

Das ist eben das Problem wenn man ein illegales Windows installiert. Versuchs mal mit CMD r. Festplatte löschen und OSX downloaden und installieren. Je nach Internetspeed kann das bis zu 1 Tag dauern. Es wird eine Apple ID abgefragt.

Oder wenn alter Mac die mitgelieferte DVD oder SD-Karte verwenden.

Antwort
von wolfgang1956, 28

Fragen wie diese bestärken mich immer wieder, den Fragenden „Parallels Desktop“ – inzwischen Version 11 – zu empfehlen.

Boot Camp ist eine „Notlösung“ von Apple, damit man einige Windowsprogramme nutzen kann! Parallels bietet da eine deutlich elegantere Lösung:

  • Deutlich einfacherer Datenaustausch zwischen Windows- und Mac-Fenstern
  • Windows wird bei Bedarf!! zugeschaltet bzw. wieder heruntergefahren!
  • Man könnte mehrere Windows-, Unix- und Linux-Versionen gleichzeitig – daher der Name Parallels! – nutzen! In der Praxis haben Macs nur eine wenn auch mehrkernige CPU und „nur“ 16 GB Speicher, sodass hier eher praktische Grenzen bestehen. Vor 6 Jahren liefen auf einem älteren Mac bei mir noch OS X, Parallels, Win Vista und Suse Linux gleichzeitig!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten