Frage von MissesToni, 35

Ich habe ein Paar fragen zu Epilepsie?

Hallo!

Meine beste Freundin hatte vor 3 Wochen ihren ersten Epileptischen Anfall. Das hat mich sehr mitgenommen, auch weil sie das vorher noch nicht hatte. (Sie ist jetzt 13) Vor 2 Tagen hatte sie wieder einen, der war aber schlimmer als der erste. Nun ein Paar Fragen:

Wie soll ich mich verhalten wenn sie wieder einen Anfall bekommt? Ich sehe nicht gerne wie andere Leute leiden, aber ich habe auch Angst mich oder sie zu verletzen. Klar, erstmal den Lehrer u. Notartzt rufen aber kann ich ihr sonst irgendwie helfen?

Warum kann man Epilepsie in einem alter bekommen, und warum ist es nicht von Anfang an da? Und wie bemerkt man dass sie einen Anfall bekommt?

Und meine letzte Frage; Wieso hat sie während sie einen Anfall hat so viel Kraft?

Ich bin auch in ihrem Alter und verstehe das noch nicht ganz. Bitte keinen blöden Antworten.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von MoniWollmaus, 13

Wenn Deine Freundin wieder mal einen Anfall hat dann sorge bitte dafür das Sie sich dabei nicht verletzen kann . Räume alle gefährlichen  Gegenstände aus Ihrer Umgebung weg . Auch darf keiner Sie anfassen und versuchen festzuhalten . Ein Beißholz gehört NICHT in den Mund . Dann die Rettung anrufen . Deine Freundin sollte zum Neurologen gehen und sich medikamentös einstellen lassen . Dabei kann Sie auch nach einem Notfall Medi fragen 

Antwort
von nouria, 4

Also den Notarzt solltest du anrufen falls es länger als 5 Minuten dauert, du die Person nicht kennst oder du weißt, dass sie einen Arzt braucht ooder möchte. Da sie die Epilepsie noch nicht lange hat, ruf lieber einen an.

Du solltest nicht versuchen sie festzuhalten, aber falls sie ihren Kopf gegen den Boden oder eine Wand schlägt, versuch ihren Kopf zu halten oder zumindest etwas weiches unterzulegen, damit sie sich nicht schlimmer verletzt. Nach einem Anfall kannst du sie ablenken und für sie da sein und sie in den Arm nehmen.

Das mit dem Alter kann ich dir nicht beantworten, aber ich kenne Menschen bei denen die epilepsie immer da war, die aber einfach keine Anfälle hatten vorher.

Mit der Zeit wird sie spüren, bevor ein Anfall kommt und kann es dir sagen, ansonsten kann es sein, dass sie nicht sprechen kann, ihre Augen verdreht oder komische Bewegungen mit den Händen macht, das muss aber nicht sein.

Sie hat nicht mehr Kraft als sonst, aber im Anfall wird ihre ganze Kraft aus allen Muskeln gleichzeitig frei und sie hat danach wahrscheinlich Muskelkater.

Hoffe, deine Fragen haben sich ein wenig beantwortet.

Antwort
von EvelynMosby, 14

Wenn jemand einen epileptischen Anfall hat, am besten alle spitzen oder verletzungsriskanten Gegenstände aus ihrer Nähe wegräumen. Und am besten den Notarzt rufen.

Antwort
von SamsungApple3, 21

Schau mal hier:

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten