Frage von McFlausch, 91

Ich habe ein kleines Problem, ich bekomme bald einen Hamster aber ich möchte zwei haben also würde der Name Ezio und Conner zu zwei weiblichen Hamster passen?

Expertenantwort
von Margotier, Community-Experte für Hamster, 46

Bevor Du Dir über die Namen Gedanken machst, informiere Dich bitte zunächst sorgfältig über die Bedürfnisse von Hamstern.

Hamster sind nachtaktive Einzelgänger. 

Sie brauchen ein verhaltensgerechtes Gehege (kein Gitterkäfig!) von mindestens 100cm x 50cm (ich rate nach langjähriger Erfahrung mit deutlich über 30 Hamstern dringend zu mindestens 120cm Gehegelänge).

Infos über Hamsterhaltung findest Du auf diebrain.de

Gehegebeispiele schaue Dir hier an:

hamstergehege.blogspot.de/search/label/Aquarium

Um auf Deine Frage zu antworten: Beide Namen klingen männlich.

Antwort
von Sesshomarux33, 31

Hallo, 

Hamster sind strikte Einzelgänger, deswegen rate ich von Gruppenhaltungen dringend ab. Auch wenn es bei Campbells oft mal´s gut gehen mag, man kann an bestimmte Verhaltensweisen, die diese Hamster in Gruppen zeigen deutlich erkennen, dass sie lieber alleine leben würden. Mal ein Beispiel: Sie fressen das Futter sofort, statt es zu hamstern und zu lagern. Es kann jederzeit zu tödlichen Auseinandersetzungen kommen, die man entsprechend einschätzen muss. Sowas gehört in fachkundige Hände oder am allerbesten man macht sowas erst gar nicht. 

Bitte informiere dich über artgerechte Hamsterhaltung. Dazu empfehle ich: hamsterbacken.com Überlege dir anschließend nochmal gut, ob Hamster die passenden Tiere für dich sind. Ich empfinde das bei dir nämlich nicht so. Ich denke bei sozialen Kleintieren wie z.B Farbmäuse wärst du besser dran - es sind soziale Tiere, wo Gruppenhaltung ein Muss ist (mindestens vier Tiere) und sie werden auch eher zutraulich als ein Hamster. Sind aber von den Ansprüchen her relativ ähnlich, was Platz, Ernährung und Kosten betrifft. Schau dazu mal auf der Seite vom Mäuseasyl e.V. 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Kommentar von McFlausch ,

Ich weis das Sie Nacht aktiv sind weil ich mir extra ein Ratgeber besorgt habe 

Kommentar von Margotier ,

Was für ein Ratgeber ist das denn?

Mir ist kein einziges komplett empfehlenswertes Buch über Hamsterhaltung bekannt.

In Ordnung sind, für Zwerghamster, "Ihr Hobby - Zwerghamster" von Christine Wilde und, für Goldhamster, "Hamster: Mit Heinz Sielmann Hamster erleben, verstehen, beschäftigen".

Antwort
von sariiichen, 27

Immer dieses ,,Ich will...". Der Hamster aber nicht! Informier dich bitte. Und nein, die Namen sind nicht nach meinem Geschmack, klingen wirklich nach männlichen Hamsternamen. Wenn du zwei Hamster willst, dann kauf dir 2 Aquarien, mindestens 100×50 (besser ist über 120×50) und biete jedem 30cm Streu an, Mehrkammernhaus, Laufrad, Chinchillasandbad und natürlich Verstecke.

Antwort
von Fluffy7, 8

Also zuerst:Hamster sind Einzelgänger,ich hoffe du weißt das und würdest die Hamster in zwei verschiedene Käfige stecken!(was ich persönlich nicht gut finde,weil man sich nicht um zwei ganz verschiedene kümmern sollte und das mehr kostet und so weiter...)wenn nicht,lass es bitte!1.Informieren
2.Eltern fragen,vor planen
3.schauen ob die Familie passt
4.Überlegen ob man genug Zeit hat und das nagen und ähnliches in der Nacht übersteht
5.EINEN Hamster holen
Und dann zu deiner Frage:Also Conner finde ich ok,wenn man es bestimmt ausspricht,Enzio ist aber,finde ich,kein weiblicher Name...nimm lieber was wie Conner und Conni oder so...LG ;-)

Antwort
von yukikeks, 1

Nein! Hamster auf keinen Fall zu zweit halten! sie werden sich totbeisen !

Antwort
von pipepipepip, 38

Zwei Hamster-zwei getrennte Käfige. Wenn du dir so ein Tier anschaffst hättest du dich mal etwas früher informieren sollen. Hamstern ist der Name übrigens völlig egal

Antwort
von lindgren, 42

Hamster sind Einzelgänger! Wenn du 2 haben möchtest, dann musst du auch 2 Käfige kaufen.

Kommentar von McFlausch ,

Aber es können sich auch selten zwei vertragen wenn man glück hat

Kommentar von lindgren ,

Nein. Nur in der Paarungszeit kommen sie zusammen und das war es auch schon. Hamster können sich sehr böse verletzen, sind absolute Einzelgänger!

Kommentar von Sesshomarux33 ,

Sowas gehört in fachkundige Hände und klappt nur bei einer Art. Aber auch die wären lieber in Einzelhaltung. Man sieht es deutlich an bestimmte Verhaltensmuster, dass die Tiere dabei mehr unter Stress stehen, als das Gruppenleben zu genießen. 

Antwort
von ToxicWaste, 45

Ich möchte wetten, dass es den Hamstern völlig egal ist. :-)

Kommentar von sariiichen ,

Der Name ja, die Gruppenhaltung ganz bestimmt nicht:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten