Frage von Langerlulatsch, 40

Ich habe ein Jobangebot als Berater im Jobcenter - ist das gewagt oder ein lukrativer Job?

Ich habe noch nie in der öffentlichen Verwaltung gearbeitet. Ist der Job im Jobcenter so schlimm, wie man oft lesen kann? Die Bezahlung ist übrigens auch mäßig. Und zu allem Überfluss befristet. Hat jemand Erfahrung damit gemacht? Alternativ kann ich mich als Berater im Arbeitsamt bewerben - ebenfalls ohne jegliche Vorkenntniss und befristet.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von frodobeutlin100, 24

Du solltest Dich auf jeden Fall bewerben - wenn Du Glück hast, wird aus einem befristeten ein unbefristeter Job .....

Antwort
von Weeprome, 21

Was soll schon passieren? Immerhin hast du n Job.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten