Frage von Jansennadine, 51

Ich habe ein job mündlich zugesagt nach dem ersten arbeitstag habe ich aber gemerkt das das nichts für mich ist vertrag ist nicht unterschrieben kann ich künd?

Antwort
von Charlybrown2802, 31

hey nadine, sprich mit dem Chef und sag ihm das du aus persönlichen gründen absagen musst

Kommentar von Jansennadine ,

Bekomme ich auch keine drei monatige sperre beim arbeitsamt? denn noch bin ich ja arbeits suchend gemeldet ??? 

Antwort
von DODOsBACK, 14

Wenn du Glück hast, geht der eine Tag als Probearbeit durch und du kannst ohne Kündigungsfrist aufhören...

Da muss der Chef aber mitspielen. Falls nicht, solltest du sofort schriftlich kündigen. Was natürlich zu Problemen führen kann - wenn kein Vertrag existiert, kannst du dich auch nicht auf eine Probezeit berufen und musst möglicherweise die "normale" Frist einhalten...

Antwort
von SirKermit, 26

Ein Vertrag ist schon entstanden, du hast ja gesagt und hast bereits gearbeitet. Ein Arbeitsvertrag ist entstanden. Soweit die Theorie.

Geh zu deinem Chef und sprich mit ihm darüber. Bei einer solch kurzen Zeit sollte das geräuschlos über die Bühne gehen. Das hängt letztlich vom Betrieb selber, seiner Größe und von den dann geltenden Gesetzen ab.

Antwort
von Ellome, 38

Wenn du noch nicht unterschrieben hast kannst du noch :-) die werden dich aber sicherlich fragen wieso du doch nicht möchtest. Sag einfach persönliche Gründe oder deine planen haben sich geändert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten