Ich habe ein Haus mit Schulden geerbt, erbe ich auch die Krankenkassenbeiträge die nicht vollständig gezahlt worden sind?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, soweit die Beiträge vor den Tod entstanden sind und die Ansprüche noch nicht verjährt sind. Dies ergibt sich aus der Gesamtrechtsnachfolge nach §1922 BGB Abs 1. Mit den Tod endet die Beitragspflicht. 

Das ist nicht ganz richtig, Ausnahmen gibt es ! Das betrifft eben auch Krankenkassenbeiträge

Ich glaube Sie verwechseln da etwas. Das Erbe ist kein beitragspflichtiges Einkommen, d.h. Sie müssen auf das Erbe keine Krankenkassenbeiträge bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, du erbst alle Schulden und auch alle Guthaben. Du musst dir also überlegen ob du das Erbe annimmst oder lieber ausschlägst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, du ernst auch diese Schulden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?