Frage von user628,

Ich habe ein großes Problem! :o

Bin 15 , vor einiger Zeit rief hier eine Frau vom China Palace an. Sie meinte ich hätte etwas für 7 Personen bestellt, obwohl meine Schwester & Ich noch geschlafen haben und 100% nichts bestellt haben. Zuerst dachte ich an MarcoPhono oder sowas , die Frau war aber wirklich echt und Ich kenne sie auch von ihrem Restaurant. Ich habe ihr dann gesagt dass es nicht stimmt & dass ich garantiert nix bestellt habe. Das war bis jetzt das 2. mal innerhalb von 3 wochen , dass jemand etwas auf meinen Namen bestellt hat , um mir eins auszuwischen. Die Community von gutefrage.net muss mir unbedingt helfen ! Ich möchte es soo gerne rausbekommen & mit dem ''Täter'' darüber sprechen. Könnt ihr einem kleinen , verzweifelten Jungen sagen, wie ich alles rausfinde wer es war? Bitte helft mir ! Danke im Vorraus !

PS: Die Telefonnummer die bestellt hat , wurde auf dem Telefon der Frau nicht angezeigt !

Hilfreichste Antwort von fschmitt,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo zusammen,

mal zusammengefasst:

Jemand ruft an und bestellt in deinem Namen.

Keine Rufnummer im Telefon.

Ich sage: Polizei und Strafanzeige erstellen.


Möglichkeit: Fangschaltung

Allerdings nur vom Anschlussinhaber (das Restaurant) und das kostet Geld.

Ist aber nicht so teuer. Die Rufnummer wird dann dem Anschlussinhaber (Restaurant) mitgeteilt.

Du kannst hier auch nur Strafanzeige erstellen und mit dem Restaurant zusammen den Sachverhalt klären.

Die Polizei kann in diesem Fall auch die Gesprächsdaten nachträglich anfordern, wenn dies der Sachverhalt zulässt.


Für alle die meinen "Wer keine Nummer anzeigt, den kann man nicht erwischen", dem kann die Polizei mal schnell das Gegenteil beweisen. Die Nummer wird nämlich erst auf ganz letzten Weg, also zum Telefon des Restaurants "gelöscht", bzw. nicht angezeigt. Die Nummer, wer angerufen hat, ist also jederzeit auch noch gewisse Zeit rückwirkend ermittelbar.

Antwort von germanils,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Tja da kann man nix machen, aber Du kannst ja bei China Palace Bescheid sagen, dass sie bei Bestellungen immer nochmal zurückrufen sollen.

Antwort von helmutmartin,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Dass die Telefonnummer nicht angezeigt wurde ist kein Problem.Die Polizei hat sie schnell.Wehr dich dagegen.Das ist nicht hinnehmbar.Eines Tages bestellt der nämlich Pakete u Möbel für dich

Antwort von badboy71,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

benachrichtige doch die polizei

Antwort von Gummibaerli,

Ich bin auch der Meinung du solltest zur Polizei gehen!

Antwort von user628,

Hab alles mit ihr besprochen schon. Dass ich halt nix bestellt habe & dass mich jemand verarschen will. Ist Polizei nicht etwas zuu viel ? Ich meine das ist doch kein Verbrechen oder ?

Kommentar von fschmitt,

Ähm doch, das ist Betrug, wenn man sich für jemanden anderes ausgibt.

Kommentar von donfuego,

Doch, das ist es. Ganz klar. Es nervt die Restaurantbesitzer und wer weiss, was dem noch alles so einfällt. Polizei, ganz klar.

Antwort von malysh1990,

hast denn irgendwie grad stress mit jemandem?

Antwort von Hallotwix,

Vielleicht gehst Du einmal zu der Frau in dem Restaurant, dann kannst Du ja schonmal sagen, dass das was da bestellt wird, nicht wirklich für Dich ist. Die Frau kann sich ja dann beim nächsten Anruf von diesem Gauner ;)) die Nummer geben lassen. Ohne dass die Nummer angezeigt wird soll sie keine Aufträge mehr annehmen, also wenigstens von dem nicht.

Antwort von piinkDonut,

ooje. wie wäre es wenn derjenige der immer bestellt mal ins Restaurant kommt, wenn er anruft. Dann könntet ihr es rausbekommen

Antwort von SuperFraage,

Die Polizei, dein Freund und helfer. Mit freundlichem gruß SuperFraage

Antwort von Fanaticer,

ruf die polizei schnell an die gucken dann die telefon anrufe vom china palace an und sehn das dann

Antwort von zwanzig,

Das ist doof. vorerst würde ich mit der Frau eine Art Kennwort ausmachen. Dieses nennst Du dann wenn Du wirklich etwas dort bestellen würdest. Sag ihr dass sich da jemand einen üblen Streich erlaubt.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community