Frage von Ichweissnic, 55

Ich habe ein Grosses Problem ich bin 19 Jahre alt ohne Ausbildung und mein Bruder er ist 18 wir haben Problem zuhause mit unseren Eltern wir möchten raus?

Antwort
von DerHans, 19

Dann seht zu, dass ihr in eine Ausbildung kommt, sonst fällt auch das Kindergeld weg.

was ihr gerne wollt, ist vollkommen egal. Der Staat zahlt euch keine zusätzliche Wohnung.

Antwort
von Kirschkerze, 39

Solange ihr nicht physisch oder psychisch misshandelt werdet heißt das : Geht arbeiten, verdient Geld und zieht dann aus

Kommentar von Hideaway ,

Endlich mal kurz und bündig die Fakten aufgezählt. Wird zwar wieder mal jemandem weh tun, aber unser Staat ist kein "WünschDirWas" und auch kein Selbstbedienungsladen ohne Kasse.

Antwort
von Gerneso, 28

Kein Problem. Such Dir halt einen Ausbildungsplatz mit Wohnmöglichkeit (Hotellerie, Krankenpflege, etc.) und weg bist Du.

Antwort
von Joshi2855, 25

Such dir ne Ausbildung oder du musst Hartz IV beantragen.

Kommentar von Kirschkerze ,

Quatsch die kriegen keine Sozialgelder bewilligt

Kommentar von Joshi2855 ,

Echt nicht? Weil sie bei den Eltern wohnen oder was? Aber was wäre wenn sie NICHT bei den Eltern wären...die können ja schlecht auf die Straße^^

Kommentar von Kirschkerze ,

Natürlich nicht. Die Eltern sind für ihre Kinder verantwortlich, gesetzt dem Fall dass sie noch leben. Wenn sie die Kinder raushaben wollen haben sie Pech gehabt oder müssen Unterhalt zahlen. Bis die Erstausbildung abgeschlossen ist bzw. bis 25. wenn die Eltern keinen Unterhalt zahlen wollen müssen die Kinder daheim bleiben

Kommentar von Hideaway ,

Wenn sie selbstbestimmt es vorziehen, nicht bei den Eltern zu wohnen, bleibt nur die Brücke oder die Parkbank.

Kommentar von Shahoo ,

Klasse und perfekt

Solche Kinder verdient nur Brücke

Antwort
von Mepodi, 29

dann sucht euch nen job !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten